Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 18 11 , 2017 10:27

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 01 07 , 2009 09:06 
Offline
Elitedriver
Elitedriver

Registriert: 31 10 , 2002 11:36
Beiträge: 2412
Expertenmeinung dazu... >KLICK HIER<


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 01 07 , 2009 20:10 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27 09 , 2003 16:05
Beiträge: 3052
Plz/Ort: Zittau
Gut der Artikel bezieht sich auf eine 100%ige Fehlbetankung. Das da was schlimmes passiert ist klar. Trotzdem interessant! Ich glaub kaum das du jetzt noch schwere Schäden zu befürchten hast. Wir sprechen von 3% Benzin im Diesel. Ich glaub so viel wird im Winter sogar dem Diesel an Benzin beigemengt. Trotzdem verdünne so früh es geht, dann wird schon alles glatt gehen! Ich drück dir die Daumen!

_________________
VW Passat 2,0 TDI
170PS @ 65000 km

verflossene Liebe...
Mercedes C 220 CDI T Modell

war mal... meine Ewige Liebe...

VW T4 Caravelle Bj. 99
2,5 Liter TDi
75KW/102PS
335000 km :?

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 01 07 , 2009 21:33 
Offline
Elitedriver
Elitedriver

Registriert: 31 10 , 2002 11:36
Beiträge: 2412
Zitat aus dem verlinkten Artikel, letzter Absatz:
Vor einer besonderen Fehlbetankung warnt ADAC-Fachmann Maximilian Maurer Diesel-Fahrer: "Das früher empfohlene Beimischen von Benzin oder Petroleum als Fließverbesserer für niedrige Temperaturen ist bei fast allen neueren Fahrzeugen verboten und wegen des Winterdiesels auch zumeist unnötig."


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 01 07 , 2009 21:47 
Servus, der Pechvogel meldet sich wieder,

also Auto hat jetzt nach dem Fehler 160 km auf der Uhr...zum Glück keine Auffähligkeiten

Werde morgen gleich Diesel nachtanken. Ich habe nun unheimlich viel in Foren über mein Problem gelesen. Mir ist klar das dies gefährlich ist,was ich mache. Hätte ich die Empfindlichkeit vorher gewußt, hätte ich ihn gar nicht mehr angemacht und die Reinigung durchführen lassen. Wobei ich immer das Gefühl hatte das manche dann ordentlich (von 10-25Liter) falsch getankt haben (Angaben fehlten immer). Allerdings bin ich auch auf das 2T-Öl Liqye Molly gestoßen, dies soll für eine verbesserte Schmiereigenschaft sorgen. Was in meinem Fall um den Schaden zu begrenzen vielleicht angebracht ist. Was haltet ihr von 250ml von dem Zeug und dann mit Diesel auffüllen? Oder würde das zu noch einem gefährlicherem Cocktail führen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 02 07 , 2009 07:15 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
Hallo Gast,

also wenn Du schon 160 Kilometer auf der Uhr hast und das Gemisch weiter verdünnst würde ich es auch dabei belassen. wenn Du nun Öl in die Sache kippst stimmt das Mischverhältnis auf keinen Fall mehr. Vor allem lässt sich Diesel nicht so leicht herstellen indem man einfach Öl zum Benzin kippt. Das wird dann eher eine Mischung die für 2taktmotoren verwendet wird. Von dem Tip würde ich die Finger lassen vor allem nachdem Du schon ne weile gefahren bist.

Klar bewegst Du Dich auf dünnem Eis aber tanke regelmäßig nach, verdünne schnell mit Diesel und schon ist die Sache gut.

so long
the Unforgiven

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 02 07 , 2009 10:22 
Offline
Driver
Driver
Benutzeravatar

Registriert: 03 02 , 2004 17:12
Beiträge: 1113
Plz/Ort: Vorarlberg (Ö)
Welchen Schaden willst du begrenzen? Du hast doch gar keinen Schaden -> 160km gefahren, ohne dass der Motor irgendwelche Mucken gemacht hat. Sooo empfindlich sind auch die modernen Diesel nicht, wie du hier tust. Fülle jetzt mal auf, dann wieder 100-200km fahren und dann wieder vollmachen. Dann ist die Konzentration so gering, dass wirklich nichts mehr sein kann.
Manno, hier geht's um 3%. Wenn du in Russland Diesel tankst, ist die Qualität wahrscheinlich weit schlechter und der Motor muss dort auch laufen.
Mir kommt vor, du hast die absolute Panik, aber Geld wolltest du auch keines ausgeben (Absaugen). Also geh da jetzt durch.

_________________
Citroen C3 Picasso 1.6HDI @ 66KW, Bj 2009
Nissan Pixo 1.0 @ 50KW, Bj 2012
----
R.I.P.:
Audi A6, 1995, 2,3l Benzin, 98KW @ 205 tkm
Club 200.000 ;-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 20 09 , 2010 22:02 
Hallo,

mein Ursprungsbeitrag ist nun über ein Jahr her. Mein Auto läuft immer noch. Gestern habe ich die 200 TKM geknackt, also knapp 30 TKM seit dem Vorfall....und er läuft und läuft. Also noch einmal vielen Dank für die tips und Ratschläge. Allerdings ist im Dezember mein Turbolader (ausgeschlagenes Turbinenrad) kaputt gegangen, was aber nicht mit der Fehlbetankung zu tun hat....das war aber auch neben einem! Satz Bremsbeläge+Scheiben hinten das Einzige was in 200 TKM getauscht wurde.

Ich möchte hier keine Werbung für derartiges Vorgehen machen, möchte aber auch damit mitteilen, dass manche Panikmache (auch vom ADAC) bei GERINGSTEN Mengen möglich ist. .....natürlich nur in meinem Negativbeispiel.....bin mir aber bewußt das es nicht immer so enden kann.

So viel meiner Erfahrung......hoffe das ich nächstes Jahr weiterhin Positves berichten kann

Gruss Smashi


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 20 09 , 2010 22:46 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28 10 , 2004 21:34
Beiträge: 2636
Plz/Ort: NORDSCHLEIFE
das find ich klasse,das du hier ne rückmeldung startest und positiv berichtest das alle top ist... das freut uns echt....

wünschte mehr unserer user würden genauso handeln und nen kleines feedback ablassen...

treue seele :::

danke *danke*


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 21 09 , 2010 16:33 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27 09 , 2003 16:05
Beiträge: 3052
Plz/Ort: Zittau
Finde ich auch super! :::

Vielen Dank jetzt sind wir alle schlauer! :::

_________________
VW Passat 2,0 TDI
170PS @ 65000 km

verflossene Liebe...
Mercedes C 220 CDI T Modell

war mal... meine Ewige Liebe...

VW T4 Caravelle Bj. 99
2,5 Liter TDi
75KW/102PS
335000 km :?

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin statt Diesel getankt
BeitragVerfasst: 24 09 , 2010 09:26 
Offline
Driver
Driver
Benutzeravatar

Registriert: 03 02 , 2004 17:12
Beiträge: 1113
Plz/Ort: Vorarlberg (Ö)
Da sag' ich auch mal: Danke für die Rückmeldung!

Wobei ICH natürlich IMMER gewusst habe, dass da mit dem Motor nichts passiert *hehehe* :scheini:

_________________
Citroen C3 Picasso 1.6HDI @ 66KW, Bj 2009
Nissan Pixo 1.0 @ 50KW, Bj 2012
----
R.I.P.:
Audi A6, 1995, 2,3l Benzin, 98KW @ 205 tkm
Club 200.000 ;-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO. >AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: