Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 21 11 , 2017 21:18

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08 07 , 2008 21:15 
Aber dann ist das Auto ja auch weg oder? Währe es da nicht besser ein Auto zu finanzieren????


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09 07 , 2008 07:09 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
RDM787 hat geschrieben:
@ unforgiven
Da hast du absolut Recht!
Der Vergleich zum 5er hinkt natürlich gewaltig!
Es wird mir auch schwer fallen, wenn mein Leasing abläuft.
Aber Leider kommt die Zeit, wo ich die Kirche im Dorf lassen muss.
Bei der momentanen Entwicklung der Kraftstoffpreise sind meine Betriebskosten in den letzten drei Jahren um 30% (!!!!!) :cry: gestiegen.
Für nächstes Jahr dürfte wohl zu erwarten sein, das der Dieselkurs die 2 Euro Marke ankratzt, wenn nicht sogar übersteigt!!!
Fazit! Für meine Betriebsausgaben muss ich mit der Leasingrate runter.


Die Frage ist doch, ob sich die Betriebskosten für einen Ford S-Max deutlich verringern werden? Das relative hohe eigengewicht mit dem schwächeren Motor zusammen wird im Verbrauch zum BMW nicht viel ausmachen. Lediglich Steuer wird billiger sein und Versicherung wird sich nicht viel geben.
Rechne doch mal nach ob sich nicht die Übernahme des 5ers lohnen kann. Gerade bei den vielen Kilometern wo Du immer fährst kann ich mir gut vorstellen das es Dich nicht glücklich macht in einer- zwei Nummern kleiner zu sitzen und Deine Tage runter zu reißen.

Ich weiß ja nicht wie hoch die Leasingkosten sind aber schau Dir auch mal den Skoda Superb an. Der Neue schaut Klasse aus und hat viele nette technische Features. Ich denke auch das er nicht so teuer sein dürfte und viele Teile kommen sogar aus dem Regal von Audi.

so long
the Unforgiven

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09 07 , 2008 09:31 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 28 08 , 2002 13:24
Beiträge: 10242
Plz/Ort: Sulingen
Gestern Abend lief ein guter Beitrag zum Thema leasing im ersten:
http://www.daserste.de/plusminus/beitra ... 73i~cm.asp

http://www.daserste.de/plusminus/beitra ... pyl~cm.asp

fand ich sehr hilfreich. Waren einige gute Tipps bei!

_________________
Meine Heimat - Informationen Konsum - gute Gebrauchtwagen findet ihr hier


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09 07 , 2008 17:34 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27 09 , 2003 16:05
Beiträge: 3052
Plz/Ort: Zittau
Noch was, auch wenn du da lieber Taxi fährst!

Mein Sohn arbeitet ja bei Daimler und er meinte, das es die E-Klasse seit geraumer Zeit zu sehr günstigen Konditionen gibt, da sie Mercedes wohl zu sieht die Stückzahlen wieder anzukurbeln!

Weiß leider nicht inwieweit das für einen Nicht-Mitarbeiter auch gilt!


Hab mal hier
geschaut, find sie aber eigentlich relativ teuer, hab ja auch keine Ahnung was du für deinen hinlegst und was du für eine Anzahlung gemacht hast! Aber vielleicht hat sich da wirklich in den 2 Jahren etwas getan!

_________________
VW Passat 2,0 TDI
170PS @ 65000 km

verflossene Liebe...
Mercedes C 220 CDI T Modell

war mal... meine Ewige Liebe...

VW T4 Caravelle Bj. 99
2,5 Liter TDi
75KW/102PS
335000 km :?

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09 07 , 2008 17:45 
Offline
Superdriver
Superdriver
Benutzeravatar

Registriert: 20 12 , 2003 11:26
Beiträge: 1717
Plz/Ort: Bordesholm
Interessante Infos zum Thema Leasing!
Die Frage ist aber sowieso: Warum wurde Leasing grundsätzlich entwickelt.
Die Lockvogelangebote der Hersteller sind natürlich augenwischerei!!!

Leasing macht nur Sinn für einen Vielfahrer, der auf ein Fahrzeug angewiesen ist und der aus beruflichen Gründen mit Leasing einen steuerlichen Vorteil nutzen kann.

Um die Gastfrage zum Beispiel mit dem Finanzieren zu beantworten: Nein! Eine Finanzierung macht keinen Sinn
und
auf die Idee von unforgiven, den Wagen nach Ablauf des Leasing zu kaufen, ist die Antwort auch Nein! Macht auch keinen Sinn!

Die Begründung liegt darin, das der Restwert eines Fahrzeug mit hoher Laufleistung entscheident ist und das aus einem Leasingrückkauf keine Vorsteuer mehr anfällt.

Ein Rechenbeispiel (Milchmädchenversion ohne Zinsen!)
Mal angenommen ein Fahrzeug der gehobenen Mittelklasse kostet 50.000,- Euro. Das Fahrzeug bekommt pro Jahr 60tsd km auf die Uhr.
Bei einer Vollfinanzierung ohne Anzahlung bedeutet das monatlich bei
36 Monaten = 1390,- Euro
48 Monaten = 1041,- Euro
60 Monaten = 834,- Euro
Brutto und ohne Zinsen
Gegenhalten muss man jetzt die Laufleistung von 180tsd in drei Jahren, 240tsd in vier Jahren und 300tsd in fünf Jahren.
Entsprechend entstehen Kosten für Instandhaltung und Reparatur.

Jetzt zum Leasing auf Km-Basis - gleiche Summe!
Gehen wir mal davon aus, das unser Auto ein Benz, Audi oder BMW ist.
Bei drei Jahren und 180tsd Kilometer liegt der Restwert des Fahrzeugs bei 19% bis 23%.
Nehmen wir einen Durchschnitt von 20%
Bei 50.000,- Euro macht das 10.000,- Euro
Die Leasingsumme beträgt also 40.000,- Euro
Bei 36 Monaten Leasing entspricht das: 1111,- Euro

Das sind 279,- Euro weniger pro Monat. FAST! Was jetzt natürlich fehlt, ist der Vorteil Leasingfaktor bei Subventionen der Hersteller, Austattungvorteile, die den Wiederverkauf fördern, usw.
In der Realität ist die Spanne zwischen Finazierung und Leasing noch größer.

Zurück zum eigentlichen Leasing und die Idee der Fahrzeugmiete (was anderes ist Leasing nämlich nicht)

Leasing ist für Selbstständige! Fertig!
Von den monatlichen Leasingraten kann der Selbstständige die Vorsteuer ziehen und brauch von allen anfallenden Fahrzeugkosten im Jahr "nur" 7,9% für seinen privaten Anteil abziehen. :o Ein riesen Vorteil!
Beim Kauf kann der Wert nur über drei Jahre abgeschrieben werden und der Privatkostenanteil beträgt 1% vom NEUWERT des Fahrzeug, egal wie alt die Klitsche ist!!!!!

Der Zinssatz für Leasing liegt z.B. bei BMW im Moment bei 3,99%
Wenn ein Selbständiger jetzt ein Fahrzeug benötigt, stehen zwei Dinge zu beachten.
Bei einem Kauf mit Barzahlung ist die Kohle weg. Wenn die gleiche Summe zu banküblichen Zinsen angelegt wird, ist der Gewinn größer!
Wenn der Selbständige das Fahrzeug verkauft, muss er eine Gewährleistung von einem Jahr an den Käufer geben. So will es das neue Gesetz.

Fazit! Leasing ist hier atraktiver! Drei Jahre leasen, dannach hinstellen und ein neues Auto abholen.

_________________
Wenn ich Benz fahren will, ruf ich mir ein Taxi !!!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09 07 , 2008 18:01 
Offline
Superdriver
Superdriver
Benutzeravatar

Registriert: 20 12 , 2003 11:26
Beiträge: 1717
Plz/Ort: Bordesholm
T4Caravelle hat geschrieben:
Noch was, auch wenn du da lieber Taxi fährst!


:scheini: Dann lieber ein rostiges Klapprad...... :scheini:
Nein! Spaß beiseite! Klar fahr ich auch Benz, wenn der monatliche Kurs fürs Bezahlen stimmt....

Danke für den Tip!
Will aber wirklich mal von den Kisten ab 65.000,-Euro weg.
Es gibt da auch andere Alternativen. Auch wenn es schwerfällt.
Aber wie schon gesagt! Meine Betriebskosten sind wegen gestiegener Kraftstoffpreise um 30% höher. Und die Fahnenstange ist noch nicht zu Ende....
Bei 70tsd km im Jahr darf sich jeder mal in Ruhe ausrechnen, was bei mir an Kohle für Diesel rausgeht.

ES MACHT KEINEN SPASS MEHR!!!!

Also! Leasingrate runter! Aber Leasing muss bleiben wegen dem Steuervorteil.

_________________
Wenn ich Benz fahren will, ruf ich mir ein Taxi !!!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10 07 , 2008 07:47 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06 10 , 2004 13:17
Beiträge: 2731
Plz/Ort: Bad Homburg
Autogas würde doch auch Sinn bei dir machen oder?

Gibts denn schon gescheite Wekslösungen in Mittel und Oberklasse?

Mfg

_________________
Club 300.000 (Zur Zeit einziges Mitglied)
Don't waste your time or time will waste you...
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10 07 , 2008 13:28 
Offline
Driver
Driver
Benutzeravatar

Registriert: 11 12 , 2003 18:54
Beiträge: 1292
Plz/Ort: Fast schon Schweiz
Fahr erstmal nen Ford, leider sind die ganz weit weg von Premium. Selbst mein Golf V liegt da ne Welt drüber. Es sind Feinheiten und Details die andere Hersteller viel eleganter lösen, und das wirklich in jedem Bereich. Und da ist es irgendwie auch egal ob Fiesta, Focus, Mondeo oder Kouga. Ich musste erschreckt feststellen das der Innenraum vom neuen Kouga praktisch identisch mit dem eines Focus ist. Rundum gute Motoren sucht man bei Ford auch vergeblich, wenn die Leistung stimmt ist der Verbrauch zu hoch und umgekehrt.

Trotzdem werde ich aus Kostengründen meinen GTI jetzt wahrscheinlich gegen nen ST tauschen (kann in der Schweiz tanken). Das Umsteigen zwischen den beiden ist aber immer ein kleiner Schock.

Allein der Konfigurator bei Ford ist ne Katastrophe, selbst der vom Händler. Wenn man da nicht aufpasst hat man Dinge doppelt und dreifach bestellt, oder unmögliche Konfigurationen können bestellt und bezahlt werden aber natürlich nicht verbaut.

Oder Thema undichte Waschdüsen: Seit Jahren ein Ford Problem das aber nicht für nötig gehalten wird sich drum zu kümmern. Einfach unglaublich für mich so viel Ignoranz. Man hat das Gefühl Ford baut nur Autos für Großkunden wie Firmenwagen und Autovermietungen bei denen Details völlig egal sind.

Oder die Türfangbänder: keine Einrastpunkte, besonders praktisch beim 3-türer mit den großen Türen. Und nach kurzer Zeit sind sie auch defekt weil völlig unterdimensioniert. Auch seit Jahren bekanntes Problem was völlig ausser Acht gelassen wird.

Nun aber mal was positives: sie sehen gut aus, grad der S-Max und der neue ST. Und der 5-Zylinder Turbo ist schon was feines, kommt aber ja auch von Volvo. Und Ford hat mit BMW zusammen so ziemlich die genausten Tachos, die zeigen bei echten 240 km/h grad mal 245 Tacho an. Mein GTI Tacho steht da bei 260 :(
Außerdem die Fahrwerke, wirklich erste Sahne. Komfortabel und trotzdem sehr agil und sportlich.

_________________
Golf V 2.0 TDI United


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11 07 , 2008 09:52 
Offline
Superdriver
Superdriver
Benutzeravatar

Registriert: 20 12 , 2003 11:26
Beiträge: 1717
Plz/Ort: Bordesholm
Erstmal an dieser Stelle:
Besten Dank für eure Infos und die Kritik! Macht Spaß!

Zu Ford und zum S-Max!
Ich denke das der S-Max mit neuem 175PS Diesel und der neuen Automatik (soll wie DSG sein) auf keinen Fall untermotorisiert ist.
Von der Verarbeitung sehe ich auch keine wirklichen Differenzen.
Natürlich ist Ford kein BMW!
In Sachen Premium könnte ich euch allerdings Geschichten zu meinem 5er aufzählen, die weit von Premium entfernt sind!

Der Online-Konfigurator von Ford ist wirklich PEINLICH !!!!!

Meine Befürchtung beim S-Max ist, das in Sachen Leasing der Restwert des Fahrzeug so weit im Keller steht, das die Leasingrate nicht weit von einem BMW, Audi oder Benz weg ist.
Dann macht die Idee S-Max keinen Sinn.

Trotzdem halte ich den S-Max für den Preis und der Austattung für richtig Interessant.
Jobbedingt lebt ich ja fast im Auto und so nette Futures wie Leder, ACC, Soundssystem und etwas mehr Platz machen das Leben schon angenehm.

Ein weiterer Faktor zur Leistung ist: Es macht kaum noch Sinn eine hohe Motorleistung zu bewegen. Spaß macht es! Jaja! Aber der Sinn....
Als Vielfahrer bin ich sehr viel auf der A1 und A7 unterwegs.
Tagsüber ist auf vielen langen Abschnitten mittlerweile 120km/h und wenn es frei ist, geht es wegen der Verkehrsdichte kaum schneller als 150km/h.

_________________
Wenn ich Benz fahren will, ruf ich mir ein Taxi !!!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12 07 , 2008 11:13 
Offline
Driver
Driver
Benutzeravatar

Registriert: 11 12 , 2003 18:54
Beiträge: 1292
Plz/Ort: Fast schon Schweiz
Logo für deinen Zweck wäre so ein 175 PS Diesel mit Powershift (DSG) perfekt. Nur glaub ich das es Ford/Volvo da auch nicht schafft an den Meister VW ranzukommen. Bei VW haben nämlich Fahrzeuge mit DSG fast alle bessere oder gleiche Fahrleistungen als mit Handschaltung und dabei noch geringeren Verbrauch. Bei Ford ist es noch genau anderes rum.

Wieso nicht VW? So ein Touran oder Tiguan wäre das nichts? Der neue CR TDI macht auch weniger Probleme soweit ich weiß. Oder passt das Leasing da nicht?

_________________
Golf V 2.0 TDI United


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO. >AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], Yahoo [Bot]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: