Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 21 11 , 2017 23:14

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05 10 , 2007 08:09 
Offline
Elitedriver
Elitedriver

Registriert: 31 10 , 2002 11:36
Beiträge: 2412
Zum vernünftigen, angepassten Fahren mit leistungsstarken Autos ist keine drosselnde Technik erforderlich. Alles was dazu nötig ist findet besser im Gehirn des Fahrers statt :o


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05 10 , 2007 20:26 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 03 10 , 2007 11:01
Beiträge: 7
Kannst du dir nicht vorstellen, dass die Versuchung, vor allem als Führerschein-Neuling, manchmal zu groß ist mal aufs Gas zu drücken?
Was glaubst du, warum gerade Neulinge so viele Unfälle bauen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05 10 , 2007 21:53 
Offline
Elitedriver
Elitedriver
Benutzeravatar

Registriert: 02 11 , 2002 14:27
Beiträge: 4144
Plz/Ort: nähe Hannover
Ich denke Dessen sind wir uns allen bewusst. Mich stellt sich allerdings die Frage warum du dir dann eine solche "Granate" kaufen möchtest. ::?

_________________
Autodaten:
VW Passat TDI 1.9 edition (Getriebeschaden 04/12)
Leistung: 85 KW / 115 PS
BJ: 2000
---
299.400 KM
---
Ford Mondeo Ghia MK1 V6 (Motorschaden: 02/09)
Leistung: 125 KW / 170 PS
---
159.000 KM


Zuletzt geändert von Cayenne am 06 10 , 2007 15:21, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05 10 , 2007 22:25 
Offline
Superuser
Superuser

Registriert: 29 11 , 2002 22:05
Beiträge: 3492
Träume sind zum träumen da ;-)

Mein erstes Auto hatte 54 PS, 3 Zylinder und fuhr etwa 160km/h. Selbst damit bin ich nur knapp dem Tod von der Schüppe gesprungen. Das lag nicht an der Leistung, sondern an dem Zustand des Fahrers, also mir...

Mit mehr PS wäre ich vermutlich mehrmals dem Tode von der Schüppe gesprungen - oder auch nicht :-?

Auch ich war übermütung und glaubte alles unter Kontrolle zu haben. Aber diese Sichtweise ist stark vom Betrachtungswinkel und der persönlichen Einstellung abhängig. Ich weniger Leistung = weniger Kosten = weniger Risko = weniger "Disco-Proll-Gehabe" (vergib mir wenn ich pauschaliere, aber das ist bei 99% aller Fahranfänger der Fall, auch wenn alle 99% behaupten zu dem 1% der übrigen Fahrer zu gehören ;-) )

Man muss auch noch Perspektiven beim Auto haben. Wenn Du schon mit so einem Traumwagen anfängst (der dich vermutlich mittelfristig durch die Werkstattkosten zu einer "Vernunftlösung" zwingen wird), dann wird es schwierig noch "aufzusteigen"...

Rechne mal in Ruhe nach, lass dein Adrenalinspiegel mal wieder auf Normal-Null absinken und entscheide nach Vernunft und nicht ausschließlich nach Emotionen :::

Junior


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05 10 , 2007 23:24 
Offline
junior Profi
junior Profi
Benutzeravatar

Registriert: 06 07 , 2004 21:52
Beiträge: 406
Plz/Ort: Vechta
Mein erstes Auto wahr ein Golf I mit 50 PS.
Den hatte ich dann 3 Monate als mich dann ein älterer Herr an einem sich schliessenden Bahnübergang von hinten auf die Schienen schubste.
Ich hatte da sehr viel Glück weil der schwung ausreichend wahr und ich über die Bahnschienen auf die andere seite rollte.
Das zweite Auto wahr ein Golf II den ich 2 1/2 Jahre fuhr und der mich treu begleitete mit seinen 70 PS.
Seit 1999 fahre ich einen Golf III Bon Jovi mit 90 PS.
Der hat bald 180000 km runter und läuft wie ein Schweizer Uhrwerk.
Die Leistung ist ausreichend, klar es ist kein VR6 oder TDI aber es reicht.

Du solltest mal darüber nachdenken ob Du nicht ein Auto kaufst was dich Wirtschaftlich nicht auffrisst.
Bei den Alfa sind die Werkstattkosten und die Ersatzteile sehr hoch.
Lass mal was an den Getriebe sein. Dann kommen sicher Reparaturkosten in höhe von 4000-5000€ auf dich zu.
Bei einem Auto wie ich es fahr kriegst Du gute Ersatzteile auf dem Schrottplatz wenn z.B. das Getriebe verreckt.
Nur mal so zur Info.
Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht zugetextet.

Mfg.

Christian


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06 10 , 2007 15:00 
Offline
Elitedriver
Elitedriver

Registriert: 31 10 , 2002 11:36
Beiträge: 2412
Selbstkritische Beurteilungen finde ich immer sehr interessant und lobenswert. Als junger Kerl und Führerscheinanfänger dachte ich auch: mir gehört die Welt, ich bin der Beste. Mahnende Worte erfahrener Autofahrer habe ich gern mit einem inneren Lächeln abgetan. „Die sind doch schon Mumien, haben vom Autofahren keine Ahnung.“ Dummerweise müssen manche Menschen alle ihre Erfahrungen selber machen – besonders die schlechten.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08 10 , 2007 18:07 
Offline
Superdriver
Superdriver
Benutzeravatar

Registriert: 20 12 , 2003 11:26
Beiträge: 1717
Plz/Ort: Bordesholm
Ich reihe mich mal (gerne) mit ein, die Ahnenegalerie "superschlauer Fahranfänger"!!!!
Nicht nur mit dem Auto, auch mit dem Motorrad und das noch zu Zeiten, wo es keinen Stufenführeschein gab. Deswegen "musste" das erste Moped auch 100PS haben.
....Zum Glück ist mir als "vermeintlicher Fahranfängersuperheld" in der viel zu schnell gefahrenen Rechtskurve nichts passiert.
Herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle an mein Glücksengel!
Und auch an den zweiten Glücksengel (oder war es derselbe?), der mich heil aus meinem für meine Verhältnisse völlig übermotorisierten und zum Totalschaden zerdängelten Auto austiegen ließ.

Ich weiß das klingt für Fahranfänger banal und langweilig, aber ein Stufenführerschein mit begrenzter Leistung der Fahrzeuge macht einfach nur Sinn. Für das Motorrad und auch fürs Auto.

Kein Formel 1 Fahrer fährt von Null weg in der Formel 1. An Grenzen und Leistungen von Fahrzeugen muss man sich "rantasten" und die Erfahrungswerte sammeln. Und mit Erfahrungswerte meine ich das Verhalten im Kopf.

_________________
Wenn ich Benz fahren will, ruf ich mir ein Taxi !!!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO. >AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], Yahoo [Bot]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: