Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 24 11 , 2017 03:57

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17 08 , 2012 15:30 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 22 11 , 2007 16:17
Beiträge: 30
Ist die Auslegung der Straßenverkehrsordnung von Bundesland zu Bundesland eigentlich unterschiedlich. Die StVo gilt natürlich überall aber ich habe so das Gefühl das man im Süden für genervtes Hupen schneller mal nen Zettel kassiert.
Eigentlich ist ja jegliches Hupen außer das zum Aufmerksam machen auf Gefahren nicht wirklich erlaubt, trotzdem wird es ja in der Regel toleriert.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17 08 , 2012 15:53 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27 09 , 2003 16:05
Beiträge: 3052
Plz/Ort: Zittau
Ich denke das hat nichts mit dem Bundesland, sondern eher mit der individuellen Auffassung, bzw. tagesaktuellen Laune des Beamten etwas zu tun.

_________________
VW Passat 2,0 TDI
170PS @ 65000 km

verflossene Liebe...
Mercedes C 220 CDI T Modell

war mal... meine Ewige Liebe...

VW T4 Caravelle Bj. 99
2,5 Liter TDi
75KW/102PS
335000 km :?

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18 08 , 2012 02:30 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
jep so sehich das auch. Wie der Beamte an diesem Tag geschlafen hat würde ich sagen. Dazu noch die Situation. Im Süden (da komm ich her) ist man da eher genervt davon weil Hupen hier nicht an der Tagesordnung ist. Wenn einer Hupt dann hat der schnell mal einen großen Nerv-Faktor mitgebracht. Kann gut sein das das einen Beamten auch auf die Palme bringt und wenn man ehrlich ist wie Du schon sagst. Es ist sowieso verboten...

so long
the Unforgiven

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18 08 , 2012 13:37 
unforgiven hat geschrieben:
jep so sehich das auch. Wie der Beamte an diesem Tag geschlafen hat würde ich sagen. Dazu noch die Situation. Im Süden (da komm ich her) ist man da eher genervt davon weil Hupen hier nicht an der Tagesordnung ist. Wenn einer Hupt dann hat der schnell mal einen großen Nerv-Faktor mitgebracht. Kann gut sein das das einen Beamten auch auf die Palme bringt und wenn man ehrlich ist wie Du schon sagst. Es ist sowieso verboten...

so long
the Unforgiven


Meine Erfahrung ist zumindest das es in Großstädten wohl eher toleriert wird als auf dem Land. Das ist ja auch ganz normal da es dort auch generell mehr Verkehr gibt.
Aber ist es wirklich so das im Prinzip die "Tagesform" des beamten da den Ausschlag gibt????


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20 08 , 2012 07:19 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
Ja das ist wirklich die "Tagesform". Es gibt einfach gewisse Unarten wie das Hupen. Man tut es nicht und es steht bewusst unter einer Geldbuße. Wenn mal einer übers Land fährt und Hupt sagt keiner was. Wenn das aber in der Summe immer mehr wird weil die Leute sich sagen "Was soll an dem bisschen hupen dran sein!" dann wird irgend wann die Polizei einschreiten und das auch verwarnen.

Das ist eben dieses klein wenig daneben und so versucht man sich die ein oder andere Freiheit neben dem Gesetz zu "ergaunern" und irgend wann ist das Hupen so normal, das man dem nicht mehr so leicht Einhalt gebieten kann und das Unverständnis immer größer wird wenn doch mal eine ne Strafe kassiert.

so long
the Unforgiven

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20 08 , 2012 13:29 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 22 11 , 2007 16:17
Beiträge: 30
Ich bin jetzt gar nicht dafür jeden der hupt sofort eine Strafe aufzudrücken, aber ein wenig Kontinuität wäre schon ganz nett. Einmal hupt man im Autokorso eine halbe Stunde lang und nix passiert, und das andere Mal hupt man kurz zum Abschied und bekommt ein Ordnungsgeld.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21 08 , 2012 07:22 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
a ich recht ländlich wohne kann ich sagen das ein kurzer Huper zum Abschied noch nie was wirklich gekostet hat (mal abgesehen von irgend wann um Mitternacht rum wo die halbe Siedlung wach war danach.
Was ich nicht mag und das geht mir auch als Autofahrer auf die Nerven wenn irgend einer Cholerisch an seinem Steuer sitzt und sich eine Hup-Orgie leistet. Was soll das bringen außer das es den eigenen Frust abbaut. Und mit persönlichem Frust sollte man nicht Auto fahren.

Eine Hupe ist ein Signalzeichen und wenn man die betätigt sollte man sich auch sicher sein, das es Sinn hat. Alles andere macht nämlich die Hupe für einen echten Einsatzfall unwirksam.

Folgendes Beispiel mit der Lichthupe, ist mir selbst passiert. Ich fahr auf der Autobahn und vor mir fährt auf dem Rasthof einer rein. Das erste was ich sehe war, das er nen Geldbeutel auf dem Dach liegen hat der sich gerade noch so an der Reling festklammert.
Also geb ich Lichthupe um Ihn aufmerksam zu machen. Statt dessen schimpft er mit erhobener Hand in den Spiegel. Da ich immer besser motorisierte Autos fahre wollte ich links auf die Überholspur und an Ihm vorbei. Aber er hatte schon so einen groll das er direkt vor mich hin fahren musste. Also hab ichhalt rechts Gas gegeben und bin neben Ihn hin.
Der hat in seinem Wagen getobt wie ein blöder als ich neben Ihm war. Als ich dann das Fenster runter gelassen habe, weil Gesten waren nicht möglich lässt er auch die Scheibe runter und beschimpft mich. Erst als ich ihn ein verbortes ************* nannte das sich mal überlegen solle wo sein Geldbeutel liegt wurde er ruhig und erkannte das ich Ihn auf was hinweisen wollte.

Genau das ist eben die Sache mit der Huperei oder Lichthupe. Man nutzt es zu viel um seinen persönlichen Launen Luft zu machen und dann reagieren die Leute aggressiv. Daher finde ich es gut die Huperei als Teilnehmer im Straßenverkehr unter Strafe zu stellen.

so long
the Unforgiven

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23 08 , 2012 18:56 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 22 11 , 2007 16:17
Beiträge: 30
Mich stört in erster Linie die scheinbare Beliebigkeit in verkehrstechnischen Entscheidungen, der Handlungsspielraum ist einfach vor Ort sehr groß. Das bedeutet aber auch, dass man sich im Prinzip auf wenig verlassen kann.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24 08 , 2012 07:12 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
naja mal ehrlich wäre es Dir lieber wenn der Entscheidungsspielraum eines Polizisten enger wäre? Jedes Hupen, 10 Euro, jedes mal Nebelscheinwerfer an ohne Sichtbehinderung 10 Euro und so weiter.
Glaub mir es gibt genug Polizisten die das gerne so handhaben und genau die sind es, über die man sich aufregt und sie als kleinliche (irgendwas) beschimpft.
Den Spielraum den die Leute haben, eine Verwarnung mündlich auszusprechen hat schon dem ein oder anderen viel Geld erspart. Leider sieht das der Autofahrer auch nicht so weil er sich eher denkt: Was redet das blöde (irgendwas) da eigentlich der kann mich mal!
Und genau die Leute sind es dann, die auch die Strafe drauf bekommen und sich dann auch doppelt beschweren.

Im Grunde ist das Gesetz ganz einfach Alles was unter 35 Euro und einem Punkt liegt kann grundsätzlich vom Beamten toleriert oder mündlich ermahnt werden - muß aber nicht. Wer dem Polizisten blöd kommt zahlt, das ist recht einfach um sich dran zu halten.

Was meinst Du was im Herbst wieder Leute Geldbußen zahlen müssten wenn sie jeden rausziehen der die Nebelschlussleuchte an hat, innerorts, über 50 km/h und so weiter...

so long
the Unforgiven

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27 08 , 2012 12:57 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 22 11 , 2007 16:17
Beiträge: 30
unforgiven hat geschrieben:
naja mal ehrlich wäre es Dir lieber wenn der Entscheidungsspielraum eines Polizisten enger wäre? Jedes Hupen, 10 Euro, jedes mal Nebelscheinwerfer an ohne Sichtbehinderung 10 Euro und so weiter.
Glaub mir es gibt genug Polizisten die das gerne so handhaben und genau die sind es, über die man sich aufregt und sie als kleinliche (irgendwas) beschimpft.
Den Spielraum den die Leute haben, eine Verwarnung mündlich auszusprechen hat schon dem ein oder anderen viel Geld erspart. Leider sieht das der Autofahrer auch nicht so weil er sich eher denkt: Was redet das blöde (irgendwas) da eigentlich der kann mich mal!
Und genau die Leute sind es dann, die auch die Strafe drauf bekommen und sich dann auch doppelt beschweren.

Im Grunde ist das Gesetz ganz einfach Alles was unter 35 Euro und einem Punkt liegt kann grundsätzlich vom Beamten toleriert oder mündlich ermahnt werden - muß aber nicht. Wer dem Polizisten blöd kommt zahlt, das ist recht einfach um sich dran zu halten.

Was meinst Du was im Herbst wieder Leute Geldbußen zahlen müssten wenn sie jeden rausziehen der die Nebelschlussleuchte an hat, innerorts, über 50 km/h und so weiter...

so long
the Unforgiven


unforgiven hat geschrieben:
naja mal ehrlich wäre es Dir lieber wenn der Entscheidungsspielraum eines Polizisten enger wäre? Jedes Hupen, 10 Euro, jedes mal Nebelscheinwerfer an ohne Sichtbehinderung 10 Euro und so weiter.
Glaub mir es gibt genug Polizisten die das gerne so handhaben und genau die sind es, über die man sich aufregt und sie als kleinliche (irgendwas) beschimpft.
Den Spielraum den die Leute haben, eine Verwarnung mündlich auszusprechen hat schon dem ein oder anderen viel Geld erspart. Leider sieht das der Autofahrer auch nicht so weil er sich eher denkt: Was redet das blöde (irgendwas) da eigentlich der kann mich mal!
Und genau die Leute sind es dann, die auch die Strafe drauf bekommen und sich dann auch doppelt beschweren.

Im Grunde ist das Gesetz ganz einfach Alles was unter 35 Euro und einem Punkt liegt kann grundsätzlich vom Beamten toleriert oder mündlich ermahnt werden - muß aber nicht. Wer dem Polizisten blöd kommt zahlt, das ist recht einfach um sich dran zu halten.

Was meinst Du was im Herbst wieder Leute Geldbußen zahlen müssten wenn sie jeden rausziehen der die Nebelschlussleuchte an hat, innerorts, über 50 km/h und so weiter...

so long
the Unforgiven


Naja ich plädiere nicht für eine grundsätzlich strenge Handhabung der Gesetze sondern fordere nur etwas Verlässlichkeit. Das könnte ja auch in die andere Richtung gewendet werden, zum Beispiel: Hupen im Autokorso nach Hochzeiten wird nicht mit einer Owid geahndet wenn es nicht nachts oder früh morgens geschieht.
Das ist nur ein Beispiel....


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO. >AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron