Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 21 11 , 2017 13:55

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 14:47 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 19 02 , 2003 03:03
Beiträge: 47
hallo,
brauch mal schnell eure hilfe.

hab ende september mit dem roller 2 autos nachts beschädigt(hatte so 4-5 bierchen). bin einfach weitergefahren und habe, sofort, als ich zu hause war, zwei zettel mit m einer telefonnummer geschrieben und mit dem fahrrad hingefahren und drangehängt. danach ins bett (war ja nachts) und um 3 kllingelt die polizei bei mir. ich bin noch so dumm und mach auf und sie messen bei mir den alkohol(0,9 promille). danach nehmen sie mich mit ins krankenhaus und nehmen mir blut ab...den führerschein hab ich ihnen gleich mal gegeben, weil sie meinten es wär besser und mir kann die zeit, in der ich ihn schon (freiwillig)abgegeben habe, beim urteil angerechnet werden. zu dem alkohol hab ich gesagt, ich hab ihn zuhause getrunken. nun müssen sie mir beweisen, dass ich den alkohol schon vor dem unfall getrunken habe.(haben sie glaub ich auch schon).

naja, auf jedenfall bekomme ich gestern von der staatsanwaltschaft meinen führerschein zurück per post.
iim brief stand:
Ermittlungsverfahren gegen S i e wegen Trunkenheit im Verkehr.
Sehr geehrter Herr....,
anbei erhalten Sie ihren führerschien zurück.
mit freundlichen grüßen,
(irgendeine justizangestellte)

was ist davon zu halten?
warum bekomme ich bitte den führerschein zurück???? ich hab ihn doch extra abgegeben!!!, weil die polizei meinte, der staatsanwalt beschlagtnahmt ihn dann doch sowieso.
und wieso bekomme ich ihn jetzt genau von der staatsanwaltschaft zurück???

nur übergangsweise oder wie?
ich will meinen führerschein JETZT abgeben und nicht im Sommer oder sonst wann...

_________________
Hubraum statt Wohnraum!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 15:06 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 25 08 , 2003 08:56
Beiträge: 182
Plz/Ort: Zürich, CH
Ich würde an deiner Stelle anstatt hier zu posten den Telefonhörer zur Hand nehmen und die Justizangestellte anrufen, die dir den Fahrausweis zurück geschickt hat. Und dann stellst du ihr ganz einfach deine Frage und sie wird sie dir diese besser als wir alle hier beantworten können...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 15:28 
Offline
Elitedriver
Elitedriver
Benutzeravatar

Registriert: 02 11 , 2002 14:27
Beiträge: 4144
Plz/Ort: nähe Hannover
also ich denke hier kann dir wohl keine helfen. Da hilft nur anrufen und das zwar fluchs.

_________________
Autodaten:
VW Passat TDI 1.9 edition (Getriebeschaden 04/12)
Leistung: 85 KW / 115 PS
BJ: 2000
---
299.400 KM
---
Ford Mondeo Ghia MK1 V6 (Motorschaden: 02/09)
Leistung: 125 KW / 170 PS
---
159.000 KM


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 17:10 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 19 02 , 2003 03:03
Beiträge: 47
naja, die atzen sind nur mo - fr von 8.30 bis 11.30 zu sprechen. da bin ich leider in der schul'!


kann es sein dass der grund ist, warum sie mir den führerschein zuschicken nur ein verwaltungsakt ist um ihn mir später wieder abzunehmen? :( ...
könnte ja sein, aber würde irgendwie keinen sinn machen.

schreibt doch einfach mal eure meinung. egal ob sie nun stimmt oder nicht.....kann die typen jetzt eh nicht anrufen!!

_________________
Hubraum statt Wohnraum!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 17:23 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 25 08 , 2003 08:56
Beiträge: 182
Plz/Ort: Zürich, CH
Also ich würde es nicht ausschliessen, dass sie ihn dir wieder weg nehmen. Auch wenn es keinen Sinn ergibt, aber ich würde das dem Arm des Gesetzes durchaus zutrauen. Es kann aber genau so gut sein, dass du ihn vielleicht wirklich nicht mehr abgeben musst. Das kann dir ausser die Justizangestellte vermutlich niemand wirklich sagen. Aber ich würde eher mal darauf tippen, dass du ihn wieder abgeben musst auf Grund der Tatbeschreibung (Alk im Blut, Sachschaden etc).

Wegen der Arbeitszeiten: Dann geh halt während der Schule mal kurz raus oder erledige das in der Pause. Das wird ja wohl machbar sein oder herrscht bei euch derart Zucht und Ordnund? :o


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 18:11 
Offline
Elitedriver
Elitedriver

Registriert: 31 10 , 2002 11:36
Beiträge: 2412
Mann müsste das Schreiben der Staatanwaltschaft vollständig kennen um eine bessere Beurteilung abgeben zu können. Entscheidend ist ob das Verfahren gegen Dich eingestellt wurde! Sonst hast Du vielleicht doch noch mit Sanktionen zu rechnen. Das müsste eigentlich aus dem Schreiben hervorgehen.

Ohne die Hintergründe genau zu kennen würde ich aber sagen, es bestehen anscheinend keine ausreichenden Gründe deinen Führerschein weiterhin zu beschlagnahmen. So wie sich die Lage im Moment für mich darstellt, musst Du eventuell mit einem Bußgeldbescheid rechnen. Würde ein Führerscheinentzug nach Aktenlage auch nur annährend in betracht kommen, hätte man Dir den Führerschein nicht zurückgegeben.

Mein Tipp: Erst mal durchatmen, alles Weitere abwarten und hoffen das es auch weiterhin so gut läuft.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 18:19 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 26 11 , 2003 23:23
Beiträge: 14
Plz/Ort: München
Am besten: Führerschein weg ! Und dicke Geldstrafe. :mies:
Wenn Du pech hast, liest sowieso ein Beamter dein Schuldgeständniss hier und es ist ein leichtes deine Daten rauszufinden anhand der IP Adresse. Alk am Steuer auch wenns nur ein Moped oder Roller ist gehört bestraft und der lappen sollte mindestens 1 Jahr eingezogen werden. Wegen solchen leuten sterben andere Unschuldige ...

Ist aber nur meine Meinung und soll keinen Angriff auf deine wenigkeit darstellen.


gruß

Robert

_________________
Mein Auto:

BMW 318i 12/95
Artikgrau Limo
Bilder von meinem


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 19:36 
Offline
Elitedriver
Elitedriver

Registriert: 31 10 , 2002 11:36
Beiträge: 2412
Weist Du, Rokei, eigentlich hast Du ja recht. Du solltest aber auch folgendes bedenken: elektronische Antiblockiersysteme, Bremsassistenten, Rundum-Airbags und was es sonst noch an technischen Hilfen gibt lassen uns manchmal den Hauptunsicherheitsfaktor MENSCH vergessen.

Selbstüberschätzung spielt dabei eine große Rolle, natürlich besonders unter Alkoholeinwirkung. Aber auch nüchterne Kraftfahrer scheinen manchmal zu glauben die Gesetze der Physik aushebeln zu können.

Lass uns doch auch in der Betrachtung und Bewertung nüchtern und sachlich bleiben :o .


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 19:44 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 19 02 , 2003 03:03
Beiträge: 47
achja, das ganze war nicht mit dem auto, sondern roller.

_________________
Hubraum statt Wohnraum!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 11 , 2003 19:59 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 26 11 , 2003 23:23
Beiträge: 14
Plz/Ort: München
Klar ist der Faktor mensch ein Problem auf der Strasse, aber Alkohol und Auto oder Roller hat nunmal nichts auf der Strasse zu suchen.
Das kannste nicht schönreden. Wobei ich dir recht geben muss im punkte ABS etc. machts autofahren sicherer .. tuts nicht wirklich. Es hilft lediglich Unfälle zu vermeiden wenn der Mensch weiß was ABS ist und wie man damit "umgeht". Die fälschliche Annahme "ABS macht den Bremsweg kürzer" oder "mit Allrad kann ich auch im Winter vollgas in die Kurve" ist leider weit verbreitet....

Im übrigen kann auch Radfahreren der Schein entzogen werden sofern sie einen haben :mrgreen:

Edit: Ich würd auch da anrufen und die sache schnell klar stellen

Edit2: Wenn ich schon am umschreiben bin: Vielleicht muss man die Wirkung vom Alk am Steuer wirklich mal selbst erleben damit man überhaupt begreift wie schlecht die reaktionen unter diesen umständen sind.

_________________
Mein Auto:

BMW 318i 12/95
Artikgrau Limo
Bilder von meinem


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO. >AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: