Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 20 11 , 2017 15:13

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14 08 , 2007 12:03 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 13 08 , 2007 11:01
Beiträge: 3
Plz/Ort: Tuttlingen
Ich habe mir vor ca. 9 Wochen einen Astra Twintop 1,9 CDTI, 110 kW, Bj. 06/06, mit ca. 22.500 km gekauft. Ich habe mich für den Diesel entschieden wegen des Verbrauchs (Werksangabe Durchschnitt 6 ltr./100 km). Inzwischen bin ich ca. 3.800 km gefahren und abgesehen davon, dass ich wg. des verrußten Partikelfilters schon 2 Mal in die Werkstatt mußte, habe ich einen Druchschn.-Verbrauch von ca. 7,4 ltr./100 km, bei m.E. ökonomischer Fahrweise und unterschiedlichem Streckenprofil. Natürlich ist mir auch klar, dass der von Opel angegebene Wert in der Praxis kaum erreicht werden kann, aber ca. 23% Mehrverbrauch? Meine Werkstatt sagt, das sei normal!!! Kann das wirklich sein? Wegen des verrußten Partikelfilters (lt. Opel soll er wartungsfrei sein) gab man mir den Rat, regelmäßig auf die Autobahn zu fahren, um das Fzg. durchzublasen. Wo bleibt da der Umweltgedanke? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14 08 , 2007 13:14 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
Also über 7 Liter für den kleinen Corsa ist schon fast ein Witz und das kann so nicht stimmen. Ich fahr meinen 530 gerade unter 7 Liter da wird ein kleiner Corsa nicht so viel brauchen.

Gut es kann an der Fahrweise auch liegen. Ich will Dich da nicht beleidigen oder so aber ein Diesel muß anders gefahren werden wie ein Benziner, das verlangt die Physik des Motors schon.
Sparsam kannst Du den Wagen bewegen, wenn Du beim Beschleunigen den Turbo nutzt und bis ca. 2500 U/min (optimal nur 2000 aber wo bleibt der Spaß?) Vollgas gibst, da ist die Effizienz des Motors am Besten. So erreichst Du schnell Deine gewünschte Geschwindigkeit und Du hast den Vorteil des Turbos ausgeschöpft.

Die Sache mit dem Rußfilter ist so ein Thema für sich. Nur weil die sagen der sei Wartungsfrei ist er das noch lange nicht und bei dem Filter ist der Umweltgedanken eher zweitranig als eine Lösung zu suchen wie man dem Autofahrer wieder Geld abnimmt. (Aber das ist vielleicht nur meine Meinung) Ich gehe davon aus das die Technik einfach nicht so weit ist.

Nachteil am Diesel muß man deutlich sagen sind Kurzstrecken-Fahrten. Da steigt der Verbrauch ungewöhnlich hoch.

Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

so long
the Unforgiven

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Verbrauch Astra Twintop 1,9 CDTI
BeitragVerfasst: 14 08 , 2007 13:29 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 13 08 , 2007 11:01
Beiträge: 3
Plz/Ort: Tuttlingen
Hallo Unforgiven,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Allerdings muss ich etwas richtig stellen: Ich fahre einen Astra Twintop keinen Corsa. Dazu muss man wissen, dass der Astra Twintop über 1,6 to Gewicht hat. Was das Fahren mit Dieselfzg. betrifft, da habe ich langjährige Erfahrungen durch Nissan Terrano II TD, Golf TDI, Seat Altea TDI. Selbstverständlich habe ich mit jenen Fzg. auch nie die vom Hersteller angegebenen Werte erreicht, aber ich lag nie höher als ca. 7-10% Mehrverbrauch. Zum Thema Partikelfilter kann ich Deiner Meinung nur beipflichten.
Gruß
risiberg


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14 08 , 2007 16:14 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
:ohgott: würde helfen wenn ich lesen könnte :schein:

Naja für einen Astra Twin Top geht das schon fast. Aber trotzdem finde ich das immer noch zu hoch auch wenn der Wagen 1,6 Tonnen hat.
Mein kollegen fährt einen 520 Diesel der hat auch fast 1,7 Tonnen als Touring und kommt auch um 6l Diesel hin.

Darf ich behaupten das da etwas faul ist, vielleicht sogar die Sache mit dem Filter.

so long
the Unforgiven

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14 08 , 2007 17:07 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06 10 , 2004 13:17
Beiträge: 2731
Plz/Ort: Bad Homburg
guck mal bei...

www.spritmonitor.de

da liegst du mit 7,4 so im Mittel

Fährst du denn viel Stadtverkehr?

7,4L ist schon nicht sehr sparsam, aber die 150 pferde haben ja auch Durst!

Ich denke da ist alles soweit normal.

Mfg

_________________
Club 300.000 (Zur Zeit einziges Mitglied)
Don't waste your time or time will waste you...
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14 08 , 2007 17:46 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27 09 , 2003 16:05
Beiträge: 3052
Plz/Ort: Zittau
Denke auch das es normal ist. Vielleicht fährst du auch zu sparsam. Ich meine wenn man einen Wagen zu untertourig fährt, säuft er nach meinen Erfahrungen auch ein bisschen mehr als normal. Versuch also mal bei ziemlich niedrigen Drehzahlen nen Gang runter zuschalten. Dann brauchst du bei kurzer Beschleunigung nicht Vollgas geben, sondern nur Halbgas.

Ich weiß zwar nicht wie du fährst, aber daran könnte es unter anderem liegen!

_________________
VW Passat 2,0 TDI
170PS @ 65000 km

verflossene Liebe...
Mercedes C 220 CDI T Modell

war mal... meine Ewige Liebe...

VW T4 Caravelle Bj. 99
2,5 Liter TDi
75KW/102PS
335000 km :?

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15 08 , 2007 10:24 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 13 08 , 2007 11:01
Beiträge: 3
Plz/Ort: Tuttlingen
Hallo Ricrock,
Hallo T4Caravelle,
vielen Dank für Eure Hinweise, vor allem der Hinweis mit dem Spritmonitor war für mich doch sehr aufschlussreich und auch etwas "beruhigend". Umso mehr finde ich es aber eine Frechheit von Opel, solch einen unrealistischen Verbrauchswert (6,0 ltr.) anzugeben. Wie erwähnt, habe ich mit früheren Dieselfzg. einen Mehrverbrauch von 7-10% gegenüber den Herstellerangaben gehabt, aber keine 23%. Noch eines: Der Stadtverkehrsanteil beträgt bei den bisher gefahrenen km vielleicht 5%, wobei ich erwähnen muss, dass meine Frau das Fzg. täglich nutzt, um zu ihrem Arbeitsplatz zu kommen, der ca. 14 km einfache Wegstrecke (Kreis- u. Bundesstr.) entfernt ist.
Grüße
risiberg


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15 04 , 2008 16:07 
Hallo!
Also ich hab den Astra Twintop 1,9 CDTI, 110 kW seit 2 Jahren und muss sagen das mich der Verbrauch nicht wirklich beeindruckt.
Mit sehr sportlicher fahrweise habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 7,1 Liter. Fahre sehr unterschiedliche Strecken (wenig Autobahn, viel Nahverkehr, und auch oft hügelige Strecken)

Bei sehr sparsamen Fahrstil habe ich es auch schon auf 6,3 Liter mit einer Tankfüllung geschafft.

Wie gesagt, mit dem Verbrauch bin ich zufrieden. Bezüglich dem Partikelfilter un dem "Durchblasen auf der Autobahn" versteh ich leider nicht was dann der Partikelfilter für einen Sinn macht, wenn er sich dann sowieso selbst reinigt, indem er einfach alles rauslässt.
Zudem bin ich auch schon 2 mal wegen DPF Fehler in der Werkstatt gewesen. Teil ausgetauscht und das wars.

Nur blöd, wenn das Problem nach der Garantie wieder auftritt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO. >AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: