Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 20 11 , 2017 18:55

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
*bitte* *danke* :scheini: :( ::? :? :-)( :-( :lacher: :o ::: :mies: :knirsch: :lachen: :kloper: :?: :Pfeil: :shoot: *hammer* *nixweiss* *respekt* *tanz* :flöter: :ohgott: *bakup* *spam*
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Um automatische Eingaben zu unterbinden, musst du die beiden angezeigten Wörter in das untenstehende Feld eingeben.
   

Die letzten Beiträge des Themas - HILFE! MB C-Klasse W203 ZV ohne Funktion.
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: HILFE! MB C-Klasse W203 ZV ohne Funktion.  Mit Zitat antworten
Danke das probiere ich mal aus.

Gruß
Beitrag Verfasst: 14 11 , 2016 23:25
  Betreff des Beitrags:  Re: HILFE! MB C-Klasse W203 ZV ohne Funktion.  Mit Zitat antworten
Leider waren die Modelle mit dem Zündschloss sehr anfällig. der Sensor hat öfter mal gesponnen, versuch auf jeden Fall mal das Auto zu resetten in dem Du die Batterie für 20 Minuten abklemmst und dann schau ob er reagiert. kann aber gut sein das der ADAC Mann recht hat - leider

so long
the Unforgiven
Beitrag Verfasst: 14 11 , 2016 10:45
  Betreff des Beitrags:  Re: HILFE! MB C-Klasse W203 ZV ohne Funktion.  Mit Zitat antworten
Hallo an alle, ich bin neu hier und freue mich über ein paar Ratschläge von euch und habe gleich ein grosses Problem. Ich besitze einen C 180 Kompressor Bj. 2003, und er reagiert nicht mehr wenn ich den Schlüssel ins Zündschloss stecke. Zuerst hat der Scheibenwischerhebel nicht richtig funktioniert sondern nur wenn man ihn gedrückt hat. Hab dann im Internet gelesen das es der Kontaktschalter von der Motorhaube sein könnte. Den hab ich mit WD40 eingesprüht und auf gängigkeit geprüft. Bevor ich das aber getan hatte, konnte ich das Auto ganz normal auf und zuschliessen und starten, jetzt geht nichts mehr. Ich habe den Adac angerufen und der meinte es ist das Zündschloss. Ich hoffen auf ein paar tipps von euch was es noch sein könnte vielen dank.
Beitrag Verfasst: 10 11 , 2016 21:00
  Betreff des Beitrags:  Re: HILFE! MB C-Klasse W203 ZV ohne Funktion.  Mit Zitat antworten
Der Akku, über den du was gelesen oder gehört hast, ist nur ein Stützakku. Er soll bei totalem Stromausfall wichtige elektrische Systeme aufrecht erhalten.

Versuch doch mal das Auto gleich mit dem Notschlüssel mechanisch zu öffnen. Funktioniert das sofort problemlos? Lässt sich der Motor jetzt problemlos starten?
Wenn du beide Fragen mit ja beantworten kannst, dann ist wahrscheinlich die Elektronik des normalen Schlüssels defekt. Vielleicht ist er nur mal hingefallen, das kann ihn schon beschädigen.

Eine gute Markenwerkstatt kann den Fehler sehr schnell mit ihrem Fehlerdiagnoseplan und technischen Geräten lokalisieren. Wenn du aber hartnäckig den Auftrag erteilst, lesen Sie nur mal den Fehlerspeicher aus, dann macht das die Werkstatt und nennt dir das ernüchternde Ergebnis. Der Fehlerspeicher nennt nämlich nur selten genaue Fehlerursachen. Er gibt meistens nur Hinweise zur weiteren Diagnose.

Der Auftrag sollte deshalb lauten, der Schlüssel funktioniert nicht, finden Sie die Ursache. Per Ferndiagnose und in Eigenarbeit lässt sich da kaum etwas machen. Entweder muss der Schlüssel oder die Auswerteelektronik ersetzt werden. Beides ist bei MB recht teuer.
Beitrag Verfasst: 03 01 , 2010 22:45
  Betreff des Beitrags:  Re: HILFE! MB C-Klasse W203 ZV ohne Funktion.  Mit Zitat antworten
Hallo erst mal,

das alte Problem beim Mercedes Hast Du schon den schlüssel mit der blöden bartlosen Sensor-Funktion? Den tauscht mein Onkel an seiner 2001er C-Klasse nun schon zum 2. mal weil das Ding laufende den Gang alles irdischen geht Dabei ist die ZV und das Zündschloss betroffen. Die Kosten sind ne Frechheit aber scheint wohl eingängiges Problem mit den Benz-Schlüsseln zu sein.

so long
the Unforgiven
Beitrag Verfasst: 31 12 , 2009 12:52
  Betreff des Beitrags:  Re: HILFE! MB C-Klasse W203 ZV ohne Funktion.  Mit Zitat antworten
Fehlerspeicher wurde ja ausgelesen: Nur steht dort, dass die ZV und das Zündschloss ohne Funktion sind, obwohl sie (teilweise) funktioniert haben...

Solche sporadischen Fehler sind in der Regel ein großes Problem, das muss jemand schon gehabt haben. Das mit dem Relais für die Wegfahrsperre erscheint mir dabei aber nicht unlogisch, das würde zumindest zusammenpassen (ZV und Zündung) Auch die Tatsache, dass es erst nach etwas längerer Standzeit auftritt.
Ich würde es auch in reinen Mercedes-Foren versuchen. Vielleicht ist es was für deine Serie Typisches!
Beitrag Verfasst: 31 12 , 2009 09:29
  Betreff des Beitrags:  Re: HILFE! MB C-Klasse W203 ZV ohne Funktion.  Mit Zitat antworten
Hi,

also der Akku ,so vermute ich ist nur für die intervallanzeige für inspektion usw. ....


dein problem hört sich an wie ein relaisfehler. d.h. das relais der wegfahrsperre die die zv frei gibt (im Modul) klebt zeitweise.... so vermute ich... das beste ist in der tat mal den fehler auslesen zu lassen,da solche fehler meist gespeichert werden...
Beitrag Verfasst: 30 12 , 2009 22:37
  Betreff des Beitrags:  HILFE! MB C-Klasse W203 ZV ohne Funktion.  Mit Zitat antworten
Hallo Mitglieder.

Ich habe eine C-Klasse W203 Bj.2000. Mein Problem ist die Zentralverriegelung mit FB.
Mal ne kurze Beschreibung:
* Auto steht über Nacht draußen, so ca. 6-10 Std.
* Ich will per Fernbedienung öffnen-> geht nicht! Den Notschlüssel genommen und Fahrertür aufgemacht, Schlüssel ins Zündschloß-> geht nicht! Wegfahrsperre Aktiv???
* und nach ca.2-5min. Fahrertür auf und zu gemache-> geht alles wieder!??? WIRKLICH alles ohne Probleme!
* wenn das Auto dann 2-3Std. irgendwo steht-> geht immer noch alles!

War mal in Fachwerkstatt. Diagnose: Kurztest durchführen, ZV ohne Funktion, Elektronisches Zündschloss ohne Funktion-> Kosten für Diagnose 96Euro! :(
Neues Zündschloß kostet 600Euro :( :(
Aber es funktioniert doch alles!!!

Wer kann mir weiter helfen? Habe schon rumgeschaut hier aber nich wirklich was gefunden.
Das einzigste war das es einen Akku im Cockpit geben soll der ja nun nach 9 Jahren evt.erschöpft ist!?
Wenn da so ein Akku irgendwo ist, Wo ist er genau?

Ansonsten schon mal *danke* für Eure Hilfe im Vorraus

MfG der ketschi
Beitrag Verfasst: 30 12 , 2009 15:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Gehe zu:  
cron