Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 21 11 , 2017 02:47

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
*bitte* *danke* :scheini: :( ::? :? :-)( :-( :lacher: :o ::: :mies: :knirsch: :lachen: :kloper: :?: :Pfeil: :shoot: *hammer* *nixweiss* *respekt* *tanz* :flöter: :ohgott: *bakup* *spam*
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Um automatische Eingaben zu unterbinden, musst du die beiden angezeigten Wörter in das untenstehende Feld eingeben.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Golf 3 springt nicht an (die 1000ste)
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Golf 3 springt nicht an (die 1000ste)  Mit Zitat antworten
Hallo zusammen,

Ich habe bei meinem Golf 3 Baujahr 90 ein Problem mit dem linken Blinker.
Der funktioniert wenn nur kurz geht dann wieder aus, als ich ihn gekauft habe erzählte mir der Verkäufer, er hätte die Wegfahrsperren ausbauen müssen. Am Lenkrad der Plastik kasten ist locker und auch die Warnblinkanlage hat nen Wackelkontakt.

Was kann ich da tun?
*danke*
Beitrag Verfasst: 30 11 , 2013 18:13
  Betreff des Beitrags:  Re:  Mit Zitat antworten
sehr guter Tip mit der Lötstelle...
meiner läuft jetzt auch ..
vielen DANK !!!
Beitrag Verfasst: 18 09 , 2012 20:56
  Betreff des Beitrags:   Mit Zitat antworten
Hallo,

auch bei mir exakt das Gleiche: Anlasser dreht, aber alle Kontrollleuchten aus, und Motor startet nicht.

Und siehe da: am Ende genau die gleiche Ursache. Das Steuergerät der Wegfahrsperre, welches abweichend vom Stromlaufplan in "So wird's gemacht" zwischen Zündschalter und Zentralelektrik sitzt, gibt wegen des schon oben beschriebenen Risses keine Spannung auf Klemme 15. Der Riß rings um den Kontakt des Relais war allerdings kaum zu erkennen. Hab nur bei Spannungsmessung an dem Pin zufällig den Kontakt hergestellt, wie an den dann aufleuchtenden Kontrollleuchten erkennbar war. Einmal Lötkolben ranhalten, und alles geht wieder.

Bei Bedarf kann ich Fotos mailen.

Viele Grüße,
Thomas
Beitrag Verfasst: 26 09 , 2007 17:09
  Betreff des Beitrags:   Mit Zitat antworten
Danke für den Tip mit der Alarmanlage. Mein Golf hatte auch die gleichen Startprobleme un ging auch teilweise während der Fahrt aus.
Der Fehler äußert sich so: Motor läßt sich nicht starten, Kontrollleuchten alle aus, Lüfter und Licht gehen aber. Die Wegfahrsperre hatte angesprochen , weil im Steuergerät hinter dem Lichtschalter eine Lötstelle defekt war(Ringförmiger Riss um einen Kontakt am Relais).

Ich hoffe ich kann diesen Tip noch an jemand anderen weitergeben.
Die Werkstatt hätte sich totgesucht und dann ein neues Steuergerät verkauft.

Viele Grüße von Stefan aus Hamburg
Beitrag Verfasst: 06 07 , 2007 21:23
  Betreff des Beitrags:   Mit Zitat antworten
Hallo,
noch mal ein kleines feedback, da ich das Problem heute gelöst habe.
Mein Golf hat eine Werksseitig eingebaute Alarmanlage welche sich hinter
dem Lichtschalter befindet. Auf der Platine dieser befinden sich zwei eingelötete Relais. Eine der Lötstellen eines Relais war rings um den Pin
herum gerissen.
Der Fehler konnte durch wackeln an der Lötstelle an und abgestellt werden ;)
Habe es nachgelötet und gehe davon aus dass jetzt alles wieder gut ist :)

Danke

Gruß, Arno
Beitrag Verfasst: 01 05 , 2007 18:08
  Betreff des Beitrags:   Mit Zitat antworten
HI,
ich habe die verbindung nicht abgelassen! nur zum testen, einmal ab und den Zündschlüssel in die Stellung gedreht in der normalerweise die Batterieanzeige leuchtet. Das tat sie dann auch! Wäre ein Kontaktproblem dieses Kabels die Ursache für mein Problem, hätte die Batterieanzeige nicht geleuchtet.

Gruss, Arno
Beitrag Verfasst: 15 04 , 2007 00:58
  Betreff des Beitrags:   Mit Zitat antworten
Die Masseverbindung darfst du nicht Trennen.
Über das Kabel fließt der Strom vom Anlasser beim Startvorgang.
Dadurch das du es getrennt hast wird der fehler auftreten. Schraub das bloß wieder an sonst kann es auch passieren das du einen Kabelbrand bekommst. Schau dir den Kabelschuh genau an hat der Grünspann mach ihn gleich neu.

Mfg.

Christian
Beitrag Verfasst: 15 04 , 2007 00:02
  Betreff des Beitrags:   Mit Zitat antworten
Der Fehler ist heute den ganzen Tag nicht mehr aufgetreten, kommt aber bestimmt wieder! Ich habe aber mal die Masseverbindung vom Motorblock getrennt um zu schauen ob es daran liegt.
Leider erzeugt es nicht das Fehlerbild mit den fehlenden Amaturenanzeigen.
Der Fehler tritt bestimmt erst wieder auf wenn ich montag Morgen zur Arbeit muss ;)

Gruss, Arno
Beitrag Verfasst: 14 04 , 2007 23:09
  Betreff des Beitrags:   Mit Zitat antworten
Check mal das dicke Massekabel von der Batterie zur Kupplungsglocke rechts vom Motor unterhalb am Zylinderkopf.
Wenn da Grünspann drann ist kannst du mal den Anschluß erneuern.
Schau auch nach ob die Schraube noch fest ist.
Hatte das Problem schon zweimal.
Meld dich bitte wenn der fehler weg ist oder es nicht daran liegt.

Mfg.

Christian
Beitrag Verfasst: 13 04 , 2007 20:38
  Betreff des Beitrags:  Golf 3 springt nicht an (die 1000ste)  Mit Zitat antworten
Hallo zusammen.
Ich habe die Suchfunktion schon verwendet, doch nur ähnliche Probleme gefunden.
Mein Golf 3 BJ 95 1,8l 75 PS springt seit einigen Tagen manchmal nicht an.
Der Anlasser dreht ganz normal, doch es zündet nix.
In der Schlüsselstellung bevor der Anlasser dreht, gehen normalerweise
die Lampen der Batterie, Kühlwasser und Zündungsanzeige an. Wenn er nicht anspringt, gehen diese Lampen vorher auch nicht an. Es ist aber immer das klackern eines Relais bei den Sicherungen zu hören.

Hatte den Wagen in ner Werkstatt. die sagten es sei das Zündschloss. Daraufhin hab ich mir ein gebrauchtes besorgt und von der Werkstatt einbauen lassen, doch vorhin ist das gleiche Problem wieder aufgetreten.

Was könnte da noch als mögliche fehlerursache herhalten!?

Danke schon mal im Voraus

Gruß
Beitrag Verfasst: 13 04 , 2007 19:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Gehe zu:  
cron