Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 21 11 , 2017 19:29

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Neuer - Citroen C3 Picasso
BeitragVerfasst: 02 08 , 2009 12:46 
Offline
Driver
Driver
Benutzeravatar

Registriert: 03 02 , 2004 17:12
Beiträge: 1113
Plz/Ort: Vorarlberg (Ö)
Hi zusammen,

nachdem mich mein Audi auf der letzten Urlaubsfahrt trotz vorangegangener Inspektion auf einem der Münchner Kreuze sträflich im Stich gelassen hat und nun wieder eine Reparatur von ein paar Hundert Euros ansteht (vermutlich def. Benzinpumpe, könnte aber auch die Einspritzung sein) habe ich mich kurzerhand entschieden, ein neues Vehikel anzuschaffen.

Es wurde: ein fahrender Würfel ;-) Der Citroen C3 Picasso. Hat ein paar feine Extras und war recht günstig. Größe passt ganz gut, Probefahrt war o.k. - etwas matschiges Schalten und als relativ großes Minus ein ziemlich starkes Wanken in Kurven. Alles in allem weit weg von einem Sportwagen, aber mit dem 90PS-CommonRail-Diesel ein - hoffe ich zumindest - ganz ordentliches, komfortables Alltags- und Reisevehikel.

Am kommenden Dienstag kann ich ihn auch schon abholen - Lagerfahrzeug.

Hätte ich mir nie gedacht, dass ich mal einen Citroen fahre, aber die großkotzigen, arroganten VW/Audi - Werkstättenchefs (wir waren in München in zwei Werkstätten) haben meiner Frau den Rest gegeben: Ergo: VW und Audi-Verbot...

Außerdem hat Citroen hierzulande die Ökoprämie verlängert (die staatliche ist, wie man hört, bereits aufgebraucht) - also waren das 1500,- € für mein altes Schiff. Das war natürlich ein Argument....

PS.: Also bin ich aus dem Club 200.000 raus

_________________
Citroen C3 Picasso 1.6HDI @ 66KW, Bj 2009
Nissan Pixo 1.0 @ 50KW, Bj 2012
----
R.I.P.:
Audi A6, 1995, 2,3l Benzin, 98KW @ 205 tkm
Club 200.000 ;-)


Zuletzt geändert von McIke am 23 03 , 2012 12:51, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles neu macht der - August
BeitragVerfasst: 02 08 , 2009 19:21 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28 10 , 2004 21:34
Beiträge: 2636
Plz/Ort: NORDSCHLEIFE
macht nichts... fängst dann von vorn an :lachen: ...

wenn du dein würfel hast ,lass mal nen foto herfaxen :::


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles neu macht der - August
BeitragVerfasst: 03 08 , 2009 07:26 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06 10 , 2004 13:17
Beiträge: 2731
Plz/Ort: Bad Homburg
Na dann alles gute zum neuen Auto!

Ich hab mal einen Xsara Picasso als Leihwagen gehabt, der sah aus wie ein Ei! :o

Dann doch lieber einen Würfel, viel Spaß mit dem neuen!

Mfg

_________________
Club 300.000 (Zur Zeit einziges Mitglied)
Don't waste your time or time will waste you...
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles neu macht der - August
BeitragVerfasst: 06 08 , 2009 11:50 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27 09 , 2003 16:05
Beiträge: 3052
Plz/Ort: Zittau
Na so eine richtige Überzeugung höre ich da nicht raus... :(

aber trotzdem alles gute zum neuen Wagen.... hoffe du knackst damit die großen Zahlen wieder. Ich bin auch nicht mehr im Club, trotzdem... einmal Mitglied, immer Mitglied! :::

_________________
VW Passat 2,0 TDI
170PS @ 65000 km

verflossene Liebe...
Mercedes C 220 CDI T Modell

war mal... meine Ewige Liebe...

VW T4 Caravelle Bj. 99
2,5 Liter TDi
75KW/102PS
335000 km :?

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles neu macht der - August
BeitragVerfasst: 08 08 , 2009 09:05 
Offline
Driver
Driver
Benutzeravatar

Registriert: 03 02 , 2004 17:12
Beiträge: 1113
Plz/Ort: Vorarlberg (Ö)
T4Caravelle hat geschrieben:
Na so eine richtige Überzeugung höre ich da nicht raus... :(


Richtig überzeugt wäre ich von einem A6 in Vollausstattung... Oder von einem topausgestatteten Passat... Aber ohne nötiges Kleingeld ist das ein wenig schwer zu realisieren, nicht wahr?

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei diesem Auto aber - meiner Meinung nach - wirklich überzeugend.

_________________
Citroen C3 Picasso 1.6HDI @ 66KW, Bj 2009
Nissan Pixo 1.0 @ 50KW, Bj 2012
----
R.I.P.:
Audi A6, 1995, 2,3l Benzin, 98KW @ 205 tkm
Club 200.000 ;-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles neu macht der - August
BeitragVerfasst: 08 08 , 2009 11:36 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27 09 , 2003 16:05
Beiträge: 3052
Plz/Ort: Zittau
Das stimmt.... Probelm ist wirklich das die Wagen sowas von überteuert geworden sind. Wer hätte zum DM Zeiten für nen Wagen 120000 DM gezahlt? 60000 € sind da heute ganz normal.... oder zumindest schnell erreicht!

_________________
VW Passat 2,0 TDI
170PS @ 65000 km

verflossene Liebe...
Mercedes C 220 CDI T Modell

war mal... meine Ewige Liebe...

VW T4 Caravelle Bj. 99
2,5 Liter TDi
75KW/102PS
335000 km :?

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles neu macht der - August
BeitragVerfasst: 22 09 , 2009 02:24 
Offline
Driver
Driver
Benutzeravatar

Registriert: 03 02 , 2004 17:12
Beiträge: 1113
Plz/Ort: Vorarlberg (Ö)
Kann nach mittlerweile 3.500 km berichten, dass der C3 Picasso ein durchaus gelungenes Fahrzeug ist.

Motor: 90PS (1,6 HDI - Commonrail-Diesel) klingen nicht nach viel, passen aber ganz hervorragend zu dieser Familienkutsche. Schöner Durchzug schon von weit unten weg und auch die flotte Autobahnfahrt ist kein Thema. Dabei hält sich der Verbrauch - trotz des doch recht hohen Eigengewichtes von fast 1,4 Tonnen in Grenzen: Zuletzt eine längere Fahrt (insg. fast 1.500 km) - fast nur Autobahn und durchaus flottes Tempo bei 5,9 l Durchschnittsverbrauch.
Der Topspeed von 179km/h am Tacho (=176 am GPS) ist aber eher bescheiden... Aber man kann nicht alles haben. Von mir ein ++

Fahrwerk: Die Abstimmung ist als komfortabel zu bezeichnen, flotte Kurvenfahrt ist nicht drinnen. Durch den hohen Schwerpunkt hat man das Gefühl, dass Auto hängt sich in die Kurve. Beim flotten Lenken schwankt die Karosserie beachtlich und vor allem unangenehm. Sehr angenehm ist die extrem leichtgängige Lenkung, mit zunehmender Geschwindigkeit sinkt die Unterstützung durch die Servolenkung. Die Servounterstützung ist aber leider auch bei relativ hohen Geschwindigkeiten (50/60km/h) noch immer recht aktiv am "mitdrehen", was in Verbindung mit der wankenden Karosserie recht unangenehm ist. Von mir ein -

Karosserie/Innenraum: Das Auto ist ein Hingucker, speziell in dem tahitiblau, das ich gewählt habe. Mit den Alurädern erfreue ich mich aber jeden Tag an dem Anblick. Innen ist (mehrfach durch Mitfahrer bestätigt) tatsächlich mehr Platz, als man von außen meinen möchte. Die hinteren Türen sind auffällig kurz, öffnen aber weit genug. Das hat den Vorteil, dass man die Kinderlein mal die Türe aufmachen lassen kann, ohne dass man jedes Mal in Angstschweiß ausbricht, dass die Türe gegen die Mauer daneben kracht. Das Hineinreichen eines Kindersitzes ist kein Problem.
Die Sitzbezüge scheinen "wartungsarm", bislang gab's noch keine bleibenden Erinnerungen. Die Vordersitze habe aber leider eine sehr kurze Oberschenkelauflage, geben wenig Seitenhalt (vielleicht hat man deswegen so ein starkes Gefühl, dass die Karosserie schaukelt) und die Rücklehnen sind nur in Stufen verstellbar. Dafür ist die Sitzhöhe über einen weiten Bereich verstellbar. Für empfindliche Rücken sind diese Sitze für längere Fahrten nix. Auch ich hatte - zugegebenermaßen saß ich auch nicht wirklich richtig - leichte Rückenschmerzen. Hinten sitzt es sich - angeblich - auch als Erwachsener ganz ordentlich. Von mir ein +, wenn ich die Vordersitze alleine bewerten müsste wär's wohl ein -

Komfort: Zur Serienmäßigen Klimaanlage, Tempomat und kleiner Bordcomputer, habe ich noch Parksensoren (nur hinten), elektrische Fensterheber hinten, automatisch anklappende Seitenspiegel als Highlights. Alles funktioniert problemlos und ist einfach und logisch zu bedienen. An den LCD-Tacho in der Mitte habe ich mich rasch gewöhnt, die Hauptelemente Drehzahl und geschwindigkeit sind aber auch am weitesten links, also fast dort, wo sie bei einem anderen Auto auch sind. Gibt von mir ein +

Noch Fragen?

_________________
Citroen C3 Picasso 1.6HDI @ 66KW, Bj 2009
Nissan Pixo 1.0 @ 50KW, Bj 2012
----
R.I.P.:
Audi A6, 1995, 2,3l Benzin, 98KW @ 205 tkm
Club 200.000 ;-)


Zuletzt geändert von McIke am 22 09 , 2009 15:42, insgesamt 2-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles neu macht der - August
BeitragVerfasst: 22 09 , 2009 07:53 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06 10 , 2004 13:17
Beiträge: 2731
Plz/Ort: Bad Homburg
Guter Bericht, du könntest auch Autotester werden!

Würdest du das Auto wieder kaufen oder lieber was ändern?

Mfg

_________________
Club 300.000 (Zur Zeit einziges Mitglied)
Don't waste your time or time will waste you...
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles neu macht der - August
BeitragVerfasst: 22 09 , 2009 18:51 
Offline
Driver
Driver
Benutzeravatar

Registriert: 03 02 , 2004 17:12
Beiträge: 1113
Plz/Ort: Vorarlberg (Ö)
Danke für die Rosen :o

Ich habe bislang nicht das Gefühl, dass mein Geld schlecht investiert wäre, also ja, ich würde es durchaus wieder kaufen. Was natürlich in 3-5 Jahren ist, kann man jetzt noch nicht sagen...

Auch unser Hausmarder mag den Neuen - die Dachantenne hat er schon zur Hälfte verspeist :shoot:

_________________
Citroen C3 Picasso 1.6HDI @ 66KW, Bj 2009
Nissan Pixo 1.0 @ 50KW, Bj 2012
----
R.I.P.:
Audi A6, 1995, 2,3l Benzin, 98KW @ 205 tkm
Club 200.000 ;-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles neu macht der - August
BeitragVerfasst: 14 03 , 2012 22:06 
Offline
Driver
Driver
Benutzeravatar

Registriert: 03 02 , 2004 17:12
Beiträge: 1113
Plz/Ort: Vorarlberg (Ö)
Nach 2 1/2 Jahren ist wohl mal ein kleines Update nötig:

Mittlerweile sind knapp 25 tkm auf der Uhr - ja, wir sind doch eher die Kurzstreckentypen. Bislang gab es keinen außerplanmäßigen Werkstattstop, was natürlich sehr zu begrüßen ist. Warum betone ich "außerplanmäßig". Tja, da war da der hohe Randstein, der meinte, sich in der Frontschürze verewigen zu müssen, der Marder, der es nicht lassen konnte und diverse Gummiteile angeknabbert und heruntergerissen (!) hat und schließlich noch das Hagelgewitter, das vergangenen Sommer für einen Schaden von etwa 3.000,- Euronen verantwortlich war. Ja, die Vollkasko hat sich ausgezahlt.

Meine Frau liebt das Auto sehr und möchte es nicht mehr hergeben. Ich bin da nicht ganz so enthusiastisch...

Die Negativpunkte wie schwammige Schaltung bei langen Schaltwegen und das überforderte Fahrwerk bestehen natürlich nach wie vor, dazu gesellen sich nun der vergleichsweise schlecht gedämmte Motor, der just bei um die 3000 Touren (=ca. 140km/h) in ein (für mich) unangenehmes Brummen verfällt. Darüber und darunter ist es zwar nicht besonders leise, aber o.k. und - das war vermutlich zu erwarten - diverse qualitative Probleme: Recht bald begann das auf dem Armaturenbrett aufgesetzte Display zu knarzen und knistern, in der Werkstatt versuchte man eine Lage Moosgummi zwischen Armaturenbrett und Display einzubringen, nutzte nix, das Teil knarzt in sich selbst. An einer Motorhaubenkante platze recht bald der Lack kleinflächig ab. Eine Gummilippe an einem Türgriff verselbstständigte sich und seit ein paar Wochen qietschen die Bremsbeläge bei minimalem Rechtseinschlag (ohne Bremsen). Neuerdings (war es die extreme Kälte?) war auch ein Knarzen im Bereich des Rückblickspiegels im Innenraum feststellbar.

Außer der schlechten Dämmung ist der Motor ein Highlight. Verbrauch und Fahrwerte, aber noch wichtiger: der persönliche Eindruck sind absolut in Ordnung. (Wir hatten zwischendurch mal das 90PS-Benzinmodell als Leihwagen - das ist kein Vergleich.) Angeblich ist es ja ein BMW-Motor... (ich höre schon die Jubelschreie ;-) Klar, die 90 Commonrail-PS kämpfen mitunter schon mit dem Gewicht, aber für die "normale" Fahrt ist das ein toller Motor.
Die anderen Pluspunkte, wie sehr gute Sitzbezüge bleiben aufrecht.

Also bis jetzt kein Reinfall, sehr zuverlässig, aber nicht ganz zufriedenstellend. Das passt ja dann auch zum Preis, nicht wahr?

_________________
Citroen C3 Picasso 1.6HDI @ 66KW, Bj 2009
Nissan Pixo 1.0 @ 50KW, Bj 2012
----
R.I.P.:
Audi A6, 1995, 2,3l Benzin, 98KW @ 205 tkm
Club 200.000 ;-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO. >AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: