Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 19 11 , 2017 23:45

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28 11 , 2005 11:40 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 28 11 , 2005 11:37
Beiträge: 2
Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen Citroen C3, BJ 2005, EZ 12/05 der mit 1865 km das erste Mal auf der Autobahn stehen blieb und abgeschleppt werden musste.

Ursache :
C 3-Fahrzeuge mit Senso-drive haben einen nicht ungefährlichen Mangel eingebaut. Im Getriebe wird bei längeren Stopp-and Go-Fahrten z.B. im Stau, ein Bauteil heiss und verursacht dann eine Fehlermeldung in der Elektronik. Das Fahrzeug lässt sich dann nicht mehr schalten und auch die Automatik läßt ich nicht herausnehmen. Da passiert es dann, dass man bei wiederanrollendem Verkehr auf der linken Spur der Autobahn steht und nicht mehr weg kommt. Noch nicht einmal Schieben geht mehr! Die Blockierung wird erst aufgehoben, wenn das entsprechende Bauteil wieder abgekühlt ist. Kommt man also in einen stockenden Verkehr oder Stau, ist es ratsam, sich sofort rechts einordnen und nach längerem Staufahren den Standstreifen anzufahren. Das ist für die eigene Sicherheit und die anderer empfehlenswert.
Citroen ist dieser Mangel wohlbekannt und hat seinen Werkstätten hierzu auch einen technischen Informationsbrief gegeben. Inhalt dieser Information ist, wo der Fehler auftritt, was er verursacht und dass dieser Mangel zur Zeit nicht behoben werden kann. Weder die angesprochenen Werkstätten noch der Kundenservice in der deutschen Zentrale von Citroen geben diesen Mangel bei Rückfragen zu.

Bei Fragen zum Auftreten dieses Fehlers bekommt man bei verschiedenen Werkstätten Phrasen wie: „Bringen Sie den Wagen doch mal, wir schauen mal nach“ oder „Da muss man sich die Fahrzeugsoftware einmal ansehen“ , „ Das ist ein Notfallprogramm, das sich einschaltet, wenn die Kupplung zu heiss wird, zum Schutz des Fahrzeuges“
Besonders die Aussage, dass es sich hierbei um einen Sicherungsmechanismus zum Schutz des Fahrzeuges handelt, ist eine Unverschämtheit. Was ist mit der Sicherheit der Insassen? Bringt man das Fahrzeug dann in eine der Werkstätten zur Behebung des Fehler, können diese ja nichts daran ändern und abstellen, aber bezahlen darf der Kunden dann auf jeden Fall. Der Hersteller Citroen weigert sich, diesen offensichtlichen Mangel zu bekennen, das Fahrzeug gegen eines auszutauschen, dass dieses fehlerhafte Getriebe nicht hat. Citroen setzt seine Kunden lieber gefährlichen Situationen aus, als sie über dieses fehlerhafte Getriebe zu informieren.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28 11 , 2005 18:58 
Offline
User
User

Registriert: 07 10 , 2005 23:25
Beiträge: 65
Plz/Ort: Berglen
Momentmal ich bin PSA Mechaniker.

Dei Fahrzeug hat wie du schreibst kanp 1900 km auf Tacho da ist dann alles in der Garantie.

Zu deinem Fehler Fahre zu Citröen und lasse ein Softwareupdate vom Getriebesteuergerät machen.

Ich habe letzte woch auf zwei stück eine neue Software eingespielt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30 11 , 2005 11:46 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 28 11 , 2005 11:37
Beiträge: 2
Wenn das so einfach zu lösen wäre! Neue Software ist aufgespielt, hat aber keine Wirkung.
Der Fehler liegt im Getriebe und nicht in der Software.
Citroen gibt in seiner Werkstattinfo ja selbst zu, dass dieser Mangel auftritt, aber momentan nicht behoben werden kann.
Somit reden sich die WErkstätten dann mit Notfallprogramm und Softwareeinspielung heraus, da sie ja nicht machen können.

Das ist ein Mangel und Entwicklungsfehler, der voll zu Lasten der Kunden ausgetragen wird.
Ich würde gerne den Verantwortlichen sehen, wenn er mit seinem Fahrzeug auf der linken Spur der Autobahn steht und Fahrzeuge mit 160- 180 km/h auf ihn zugebraust kommen und man nur noch rennen kann.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19 09 , 2015 11:46 
Hallo

ich fahre auch einen Citroen C3. Ich bin lange auf der Autobahn gefahren, dann bin ich runter auf einen Parkplatz. Fünf Minuten später wollte ich losfahren aber es tat sich nix. Es wollte sich kein Gang einlegen lassen. Gut ADAC angerufen und abschleppen lassen. Die sind dann mit mir in die Werkstatt gefahren und wollten testen, ob man das Auto fahren kann. Es hat problemlos geklappt. Die sind einige Runden gefahren und es lief alles super. So dann bin ich nach Hause gefahren, habe das Auto abgestellt und wollte am nächsten Tag zur Arbeit fahren. Da tut sich gar nichts mehr!!! Auf dem Display steht Getriebefehler.
Wisst ihr vielleicht, ob ich einfach einen Fehlercode im Auto löschen muss, ob das vielleicht an der Batterie liegen kann oder ob das was größeres wird?

Vielen Dank im Voraus
Tom


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21 09 , 2015 07:40 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
Hi,

naja es kann gut sein das Du beim starten des Wagens eine Unterspannung durch eine zu schwache Batterie hast und so das Steuergerät in einen FEhler läuft. Aber das ist eher weiter her geholt als das es wahrscheinlich ist.
Das Problem liegt IMO viel mehr am Steuergerät selbst. Im Normalfall solltest Du mal testen ob es reicht das Auto kurz Stromlos zu machen, also den Minuspol der Batterie abklemmen, kurz das Licht einschalten und dann wieder ran klemmen. Wenn der Fehler dann weg ist hat sich das Steuergerät neu gebootet und sollte wieder gehen. Jedoch liegt hier meist ein Fehler vor der auf Dauer nicht besser wird.
Das kann ein Problem an der Menchanik sein, das das Steuergerät die Gänge nicht schalten kann oder auch an der Elektronik das das Steuergerät falsche Signale gibt/bekommt

Leider sind das Fehler die man nur beantworten kann wenn man das Auto vor oder über sich hat und hat mit Geduld testet und testet.
Wenn Du zu Citroen gehst werden Sie dir über kurz oder lang das komplette Getriebe tauschen wollen. Ohne Dir Angst zu machen aber richte schon mal 2-3 tausender locker her.

so long
the Unforgiven

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO. >AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: