Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte
http://www.hunny.de/phpBB2/

Ford Focus, Tacho-Ausfall
./ford-forum-hier-findet-ihr-hilfe-fuer-alle-ford-mo-f36/ford-focus-tacho-ausfall-t25373.html
Seite 2 von 2

Autor:  schoenma [ 10 06 , 2010 13:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

Hallo,
Fehlerquelle gefunden und behoben - endlich. Möchte Euch das Ergebnis nicht vorenthalten.

Es war der Geschwindigkeitssensor, welcher am Getriebe sitzt und seine Impulse empfängt. Wäre im Grunde eine Reparatur von rund 150 Euro. Wäre nicht weiters schlimm, wenn der Stift/Schraube zu lösen gewesen wäre. Saß leider fest, weshalb ein teilweiser Ausbau des Getriebes, Ausbohren und Gewindesetzen erforderlich machte. Kosten somit 330 Euro.

Macht's gut, wollte Euch nur über den Ausgang informieren

schoenma

Autor:  A.N.T.R.A.X. [ 10 06 , 2010 18:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

hey,cool....

danke für die rückmeldung... da weis man gleich mehr.... wünscht mehr leute würden rückmelden... ::: ::: ::: :::

Autor:  hunny [ 10 06 , 2010 19:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

Zitat:
Macht's gut, wollte Euch nur über den Ausgang informieren


sehr nett von Dir ::: :::

Autor:  BoxIt [ 03 11 , 2010 18:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

Hi zusammen,

ich habe das gleiche Problem mit meinem Focus 1 von 2002.
Leider habe ich zwar den Sensor austauschen lassen, gebracht hat es aber nichts.
Wie prüft man am besten, ob man einen Spannungsabfall hat? Einfach mal Multimeter hinhängen?

Vielen Dank

BoxIt

Autor:  Der ZWeischläfrige [ 30 11 , 2010 17:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

Mein 2002'er Focus hat den Mist auch. Aber auch nur ab und zu.
330,00 wollte ich dafür eigentlich nicht hinlegen. Beobachte das mal weiter... :knirsch:

Kurze Frage: Könnte das mit der dem leiser werdenden Radio von schoenma nicht einfach mit einer eventuell stark eingestellten GALA zusammenhängen?

Gruß
DZ

Autor:  xxx [ 17 01 , 2012 08:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

Hallo,

ich habe das beschriebene Problem "Ausfall Geschwindigkeitsanzeiger mit Spannungsabfall" auch - aber gerade erst in den Anfängen. Ein Bekannter hat zunächst die Lichtmaschine und die Elektrik überprüft. Nach den Messungen ist dies nicht die Ursache. Darüber hinaus hat er mir den Hinweis auf einen möglichen Defekt des Kombigerätes gegeben. Die Frage ist nur, wie geht man damit in der Fordwerkstatt um, wenn der Defekt nur von Zeit zu Zeit auftaucht. In der Regel wird man ja dann unverrichteter Dinge wieder vom Hof geschickt, oder?

Gruß

Autor:  AA.Wächter [ 07 05 , 2012 21:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

Hallo, auch bei meinem Ford Fokus 2000, 1,6 Tuaran, ist der Tacho, Drehzahl messer, Tankanzeige und Kühlwasser auch deffeckt, nur die Wahnleuchten funktionieren! Erst sind sie nur ausgefallenb und nun komplett tot! Auch das Radio spinnt!
Durch ein zufall mussten wir Lichtmaschiene und Batterie auch austauschen aber keine veränderung! Haben den Tacho ausgebaut, auf der Platiene gab es zwar ein losses teil was aber nach neu anlöten nichts gebracht hat!
Nun sind wir soweit und suchen einen neuen Tacho, oder funktionierenden Tacho um ihn abnzuschliessen und zu schauen ob es doch an der Platiene oder evtl an der Kabelverbindung oder an dem Sensor am Rad liegt! bin so langsam verzweifelt. Die ford werkstadt würde für das ganze ca 800,- Euro nehmen... wohl eher mehr so wie man die kennt!
Wenn noch jemand ne idee hat die ich noch nicht kenne dann nur her damit! Wenn ich was gefunden hab geb ich rückmeldung!
Kinderkrankheiten sind ja wohl das schlimmste!! :(

Gruß WNC

Autor:  Gast [ 22 05 , 2012 19:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

AA.Wächter hat geschrieben:
Hallo, auch bei meinem Ford Fokus 2000, 1,6 Tuaran, ist der Tacho, Drehzahl messer, Tankanzeige und Kühlwasser auch deffeckt, nur die Wahnleuchten funktionieren! Erst sind sie nur ausgefallenb und nun komplett tot! Auch das Radio spinnt!
Durch ein zufall mussten wir Lichtmaschiene und Batterie auch austauschen aber keine veränderung! Haben den Tacho ausgebaut, auf der Platiene gab es zwar ein losses teil was aber nach neu anlöten nichts gebracht hat!
Nun sind wir soweit und suchen einen neuen Tacho, oder funktionierenden Tacho um ihn abnzuschliessen und zu schauen ob es doch an der Platiene oder evtl an der Kabelverbindung oder an dem Sensor am Rad liegt! bin so langsam verzweifelt. Die ford werkstadt würde für das ganze ca 800,- Euro nehmen... wohl eher mehr so wie man die kennt!
Wenn noch jemand ne idee hat die ich noch nicht kenne dann nur her damit! Wenn ich was gefunden hab geb ich rückmeldung!
Kinderkrankheiten sind ja wohl das schlimmste!! :(

Gruß WNC

Hallo hatte das gleich problem, Sicherungskasten raus, mit Griff vom Schraubendreher ein paar mal auf die Relais geklopft , an allen Steckern gerüttelt und siehe da er funktioniert!!! Das alles gratis! :lachen:

Autor:  A.N.T.R.A.X. [ 25 05 , 2012 09:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

Mhm...Radio fällt aus??? auch kompl. tot???


Könnte nen Probl. mit den Anlasschalter sein.....

Autor:  Gast [ 20 01 , 2013 10:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ford Focus, Tacho-Ausfall

Das ist der Getriebesenssor beim Ford Focus. Haben auch viel rumgedocktert bis wir darauf gekommen sind.

Der ensor sitzt oben auf dem Getriebe und man kommt am besten von unten rann.
Kostenpunkt bei mir 40 Euro bei meinem Teilehändler Neu ist dach klar.

Seit dem keine Probleme mehr.

Wenn ihr Fragen habt Ruft mich an

Edit by unforgiven:
Bitte keine Privaten Daten wie Telefonnummer oder Adresse hier preisgeben. Wir freuen uns sehr über Deine Mithilfe Uwe. Bitte leg Dir doch ein Profil hier auf der Seite an und bieten den Usern Deine Hilfe per persönlicher Nachricht (PN) an.



MFG Uwe