Autoforum,Auto,PKW,KFZ;Oldtimer,Youngtimer oder Sammlerobjekte

Ein Markenunabhängig Portal.Hilfe wenn das Auto kaputt oder defekt ist
Aktuelle Zeit: 18 11 , 2017 10:12

das Autoforum durchsuchen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Fahrwerk
BeitragVerfasst: 28 06 , 2010 14:29 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 11 , 2003 19:35
Beiträge: 3366
Plz/Ort: nähe Ulm
Das Fahrwerk ist eine der wichtigsten Komponenten die es an einem Fahrzeug gibt. Während die Reifen euer einziger Kontakt zur Straße sind, sorgt das Fahrwerk dafür, das die Reifen auch wirklich den Kontakt zur Straße haben.

Das Fahrwerk im Einzelnen besteht aus Stoßdämpfer und einer Feder.

Der Stoßdämpfer ist in der Regel ein mit Flüssigkeit gefüllter Zylinder (es gibt auch andere Arten von Fahrwerk aber das ist die Gängigste) der sich immer auf die volle Länge entfalten möchte. Die Feder unterstützt diesen dabei. So lange die beiden Komponenten funktionieren wird das Rad in jeder Situation perfekt auf den Boden gepresst, so das Antriebs-, Lenk- und Bremsbefehle auch sauber auf die Straße gebracht werden.

Der Defekt der Stoßdämpfer:
Wenn ein Dämpfer, der an sich ein geschlossenes System ist, undicht wird, dann funktioniert er nicht mehr. Er kann das Rad nicht mehr auf den Boden pressen. Bei normaler Fahrt merkt man einen Stoßdämpfer in mehreren Arten. Entweder beginnt das Auto in Kurven zu hoppeln. Es kann auch sein das bei Bodenwellen das Auto schaukelt wie eine Hochseekutter. Beim Bremsen kann es passieren das der Wagen anfängt zu hüpfen. In Kurven kann es sogar dazu kommen das das Fahrzeug an der Hinterachse ausbricht.
Das alles kann man testen in dem man an jedem Rad einmal das Auto mit vollem Körpergewicht in die federn drückt und wieder auslässt. Nun sollte der Wagen wieder ausfedern und vielleicht einmal noch ganz leicht nachwippen.
Die Dämpfer sind definitiv defekt wenn das Auto beginnt sich aufzuschaukeln und im gesamten wippt. Dann ist höchste Eile geboten da eine Fahrt nun wirklich sehr gefährlich ist.
Da solche Defekte immer gerne schleichend auftreten merkt man das als Fahrer nicht immer gleich weil man sich an dieses verschlechterte Fahrverhalten gewöhnt. Daher immer kritisch mal selbst prüfen oder reagieren, wenn Mitfahrer einem einen Hinweis geben das alles so arg schaukelt.

Die Defekte Feder:
Die Feder unterstützt den Dämpfer bei seiner Arbeit und bringt die Kraft auf, die der Dämpfer braucht um sich zu entfalten.
Oft kommt es vor, das die Feder einer fortschreitenden Korrosion ausgesetzt ist. Sie beginnt zu rosten. Irgend wann ist das Metall nicht mehr stark genug und die Feder bricht. Je nachdem wo die Feder bricht kann sie das Fahrverhalten nachhaltig beeinträchtigen oder sogar für Schäden am Fahrzeug sorgen.

Ein Anzeichen für eine gebrochene Feder ist oft, das der Wagen sehr schief da steht. Also ein Rad viel weiter eingefedert ist als das andere. Auch macht sich beim lenken oft eine Art knacken bemerkbar wenn die Feder an der Bruchstelle reibt.

Grundlegend sollte man beide Komponenten sehr gut im Auge behalten und auch mal einen Blick drauf werfen bevor man mit dem Wagen zur Hauptuntersuchung (TÜV) muß. Ein kleiner defekt an einer dieser Komponenten und Ihr fallt durch die Prüfung.

Wenn das Problem länger unentdeckt bleibt dann hilft auch oft ein Blick auf die Reifen. Ein Defekt am Fahrwerk wird in der Regel erkannt an Reifen, die innen oder außen komplett anders abgefahren sind. Das kann aber auch noch eine Vielzahl anderer Gründe haben wie nur die Federn und Dämpfer. Hier ist die gesamte Fahrwerks-Struktur gefragt.

Wichtig ist auch beim Ersatz darauf zu achten, das Dämpfer und Federn zusammen passen. Es bringt nicht wenn man es gut meint und zum Ersatz die originalen Dämpfer kauft, aber wenn man schon dabei ist sich gleich Federn kauft die den Wagen deutlich tiefer legen. Bis 30 mm kannman die originalen Dämpfer verbaut lassen. Sobald das Auto noch tiefer soll sollte man sich auch die passend kurzen Dämpfer dazu kaufen. Tut man das nicht leidet das Fahrverhalten darunter und die Reifen werden innen glatt gefahren während außen das Profil stehen bleibt. Also wenn tuning am Fahrwerk, dann bitte mit Bedacht!

_________________
- Erst OPEL Kadett E-Coupe Sondermodell Frisco, was ein geiler Wagen...
- Dann BMW E36 323i Coupe - tiefer, breiter, schöner´und schneller
- Dann BMW E39 530D - tief, nicht mehr so breit aber total schön
- Jetzt BMW E61 535D - tief, und noch weniger breit und jetzt ein Touring

- Das Projekt BMW E36 325i für den Ring ist fertig.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO. >AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron